Unlimited Plugins, WordPress themes, videos & courses! Unlimited asset downloads! From $16.50/m
Advertisement
  1. Code
  2. WordPress

So bestimmen Sie, was mit WordPress erstellt werden soll

by
Difficulty:BeginnerLength:LongLanguages:

German (Deutsch) translation by Władysław Łucyszyn (you can also view the original English article)

Als Anwendung befindet sich WordPress in einer einzigartigen Position.

Zum einen werden rund 25% des Webs mit Strom versorgt, da es sowohl als Blogging-Plattform als auch als Content-Management-System dient. Es ist aber auch eine Anwendung mit einer dynamischen Wirtschaft von Designern und Entwicklern, die die Anwendung erweitern und dazu bringen können, weit mehr zu tun als die Kernanwendung.

The WordPress Project HomepageThe WordPress Project HomepageThe WordPress Project Homepage

Wenn es um Softwareentwicklung geht, ist es keineswegs ungewöhnlich, dass diese Art von Wirtschaftlichkeit auf anderen Bibliotheken, Frameworks und Sprachen basiert, aber dass dies auf einer tatsächlichen Anwendung basiert.

Kurz gesagt, wir haben nicht nur Benutzer, die WordPress verwenden, um ihre Website oder ihr Blog mit Strom zu versorgen, sondern auch Menschen, die ihren Lebensunterhalt damit verdienen, diesen Einzelpersonen, Unternehmen und Kunden Dienstleistungen anzubieten, indem sie einzigartige Produkte entwickeln.

Letztendlich geht es darum, Probleme zu lösen, die diese Kunden benötigen, um das Angebot von WordPress vollständig abzurunden.

Aber wenn Sie jemand sind, der von einem anderen Bereich zu WordPress wechselt, oder wenn Sie mit der Entwicklung von WordPress beginnen möchten, wie können Sie feststellen, wo Ihre Talente am besten eingesetzt werden?

WordPress ist eine große Anwendung, die viele Funktionen und Möglichkeiten bietet. Wenn Sie jedoch wissen, welches Potenzial mit Ihrem Talent und Ihrer Leidenschaft verbunden ist, können Sie entscheiden, wo Sie sich an dem Projekt beteiligen möchten.

Aufbau eines Geschäfts mit WordPress

Bevor wir uns zu ausführlich mit der Frage befassen, wie Sie sich mit dem Entwerfen oder Entwickeln mit WordPress befassen können, ist es wichtig zu beachten, dass ich keine dreistufige Anleitung zur Unternehmensgründung bereitstellen möchte.

Darüber hinaus hat der Zweck dieses Artikels nichts mit dem zu tun, was mit der Gründung eines Unternehmens verbunden ist. Stattdessen geht es darum, die Aspekte von WordPress zu finden, die mit Ihren Fähigkeiten übereinstimmen (wie ausgereift sie auch sein mögen oder nicht) und die beste Anpassung für sie in der gesamten WordPress-Wirtschaft zu finden.

Wenn Sie Webdesigner, Front-End-Entwickler, Back-End-Entwickler, Datenbankingenieur, einige der oben genannten oder alle oben genannten sind, gibt es einen Platz für Sie, wenn Sie mit WordPress arbeiten.

Und jetzt, da wir das geklärt haben, gehen wir weiter.

Ein Wort zu Design und Code

Abhängig von den Artikeln, die Sie im gesamten Web lesen, kann die Definition von "Webdesign", "Code", "Codierung" und "Schreibsoftware" andere Konnotationen haben als in diesem Artikel.

Um zu verstehen, was ich in diesem Artikel sage, möchte ich die obigen Begriffe so definieren, dass wir alle auf derselben Seite sind:

  • Webdesign bezieht sich auf diejenigen, die in der Lage sind, Designarbeiten in einem Werkzeug wie Adobe Photoshop und anderen ähnlichen Softwarepaketen zu erstellen. Sie beherrschen Farben, Typografie und Layouts und sind mit Best Practices vertraut, wenn es darum geht, dem Benutzer Informationen zu präsentieren, aber sie haben nicht unbedingt die Fähigkeit, ihre Arbeit durch Code in ein funktionales Design umzuwandeln.
  • Code kann sich auf Front-End- oder Back-End-Code beziehen. Bei der Front-End-Codierung werden normalerweise HTML, CSS und JavaScript verwendet. Dies kann erweiterte Werkzeugs wie Vorprozessoren oder andere Asset Manager umfassen oder nicht, um die Seite für schnellere Ladezeiten zu optimieren. Ebenso besteht die Back-End-Codierung normalerweise aus PHP (zumindest in WordPress) und entweder prozeduraler oder objektorientierter Programmierung.
  • Software bezieht sich auf die Kombination des Backends und des optionalen Frontends (oder der Benutzeroberfläche) eines betreffenden Projekts oder Produkts. Dies impliziert, dass die Arbeit eine Architektur und Organisation aufweist, und bezieht sich auf das gesamte Paket. Dies umfasst sowohl das Paket als auch die darin enthaltenen Assets, Lesematerialien und Dokumentationen.

Obwohl ich sicher bin, dass wir die Nuancen dieser Themen ausführlich diskutieren könnten, ist dieser Artikel nicht der Ort für diese spezielle Diskussion. So werden diese Begriffe im weiteren Verlauf dieses Artikels verwendet.

Wenn Sie Fragen, Kommentare oder ähnliches haben, zögern Sie nicht, zur Konversation in den Kommentaren beizutragen, da ich immer offen bin zu hören, wie andere diese Themen betrachten und sie in ihrer Arbeit anwenden.

Themen

Wenn Sie mit WordPress arbeiten, können Sie sich Projekte als eines von zwei Lagern vorstellen:

  1. Präsentation
  2. Funktionalität

Die Präsentation bezieht sich normalerweise auf ein Thema oder darauf, wie eine Website, eine Webanwendung oder ein Blog dem Benutzer angezeigt wird. Funktionalität bezieht sich auf ein Merkmal eines bestimmten Projekts. Dies kann die vorhandene Funktionalität von WordPress verbessern oder der Kernanwendung hinzufügen.

The WordPress Theme DirectoryThe WordPress Theme DirectoryThe WordPress Theme Directory

Dies bedeutet jedoch nicht, dass sich die beiden gegenseitig ausschließen. Themen können manchmal eine Funktionsfunktion enthalten, und Plugins können eine Komponente enthalten, die mit einem Thema interagiert.

Abhängig davon, wo Sie Ihr Thema kaufen, werden Sie möglicherweise feststellen, dass in ein Thema viele Funktionen integriert sind. Abhängig von Ihrer Denkrichtung kann dies eine schlechte Sache sein oder auch nicht.

Designer

Um Ihre Fähigkeiten im Webdesign auf WordPress anzuwenden, müssen Sie über Kenntnisse der Vorlagen und der Funktionsweise eines bestimmten Themas verfügen. Das heißt, wird es für ein Blog oder eine Website verwendet?

Unabhängig davon, um welche es sich handelt, müssen Sie mit den verschiedenen Vorlagen vertraut sein, die WordPress bereitstellt, damit Sie diese entwerfen können. Bei einer noch feineren Detailebene ist es wichtig, die enthaltenen Teile der Vorlagen zu verstehen (z. B. die Kopfzeile, die Seitenleiste und die Fußzeile), damit Sie auch diese richtig gestalten können.

Hier geht es nicht so sehr darum, Einschränkungen bereitzustellen, nur weil. Es geht darum zu wissen, wie die Plattform, für die Sie entwerfen, ihren Inhalt strukturiert. Darüber hinaus kann das Erstellen eines Designs und der Versand der Assets an ein Entwicklungsteam die Belastung für Sie beide verringern, wenn das Design für eine bestimmte Vorlage ordnungsgemäß aufgeteilt wird.

Vor allem werden Sie Ihre Designstärke höchstwahrscheinlich im Bereich der WordPress-Themes am besten finden. Schließlich ist dies der Bereich der Plattform, der das bietet, was Benutzer sehen, wenn sie mit der Anwendung interagieren.

Dies bedeutet nicht, dass Plugins keine Designarbeit benötigen, wie wir gleich sehen werden, aber die Menge an Design, die in ein Thema fließt, übersteigt normalerweise die Menge, die für Plugins erforderlich ist.

Entwickler

Der Entwicklertyp bestimmt, welchen Bereich von WordPress Sie am wahrscheinlichsten am meisten beitragen können.

Ein typisches Beispiel: Wenn Sie ein Front-End-Entwickler sind und es gewohnt sind, mit den drei Hauptsprachen und den zugehörigen Werkzeugs und Bibliotheken zu arbeiten, um Benutzeroberflächen, Seiten, Vorlagen usw. zu erstellen, sind Sie es Es wird höchstwahrscheinlich angenehm sein, an Themen zu arbeiten.

Dies erfordert nur minimale PHP-Kenntnisse, da Sie die WordPress-Vorlagen-Tags verstehen müssen. Wie Sie die Daten am Ende präsentieren, hängt jedoch immer von den heute verfügbaren Front-End-Technologien ab.

Wenn Sie also ein Front-End-Entwickler sind, der sich auf die eine oder andere Weise mit WordPress beschäftigen möchte, sollten Sie ein Thema erstellen. Oder überlegen Sie sich eine Partnerschaft mit einem Designer, um ein Thema zu erstellen.

Obwohl dies außerhalb des Geltungsbereichs des Artikels liegt, können Sie dies im WordPress-Theme-Repository einreichen, wo andere es kostenlos herunterladen können. Sie können eine Website starten, um das Produkt an andere Personen zu verkaufen, oder Sie können es auf dem Envato Marketplace verfügbar machen .

Plugins

Wenn Themen zur Präsentation dienen, dienen Plugins der Funktionalität. Auch dies bedeutet nicht, dass Plugins keine Benutzeroberflächenkomponenten haben (weil sie dies häufig tun), und es bedeutet nicht, dass Designer keinen Platz haben, um zu ihnen beizutragen (weil es eine Möglichkeit dafür gibt).

WordPress PluginsWordPress PluginsWordPress Plugins

Die Anforderungen und Anforderungen an die Arbeit an einem Plugin unterscheiden sich jedoch drastisch von der Arbeit an einem Thema.

Designer

Wenn es darum geht, WordPress-Plugins zu erstellen, sind die ersten Dinge, die bei der Veröffentlichung von Plugins in den Sinn kommen, die Branding-Assets, die mit dem Plugin geliefert werden.

Dies ist das Logo des Plugins und die Sicherheit für das Marketingmaterial (wie Handbuch, Branding und/oder die Arbeit, die das Erscheinungsbild des WordPress-Plugin-Repository bietet).

Wenn das Plugin einige Funktionen enthält, die im Front-End funktionieren (z. B. ein Widget oder ein Formular), kann das Auge eines Designers einem Entwickler helfen, eine solide Erfahrung zu bieten, insbesondere in Bezug auf die Integration in ein bestimmtes Thema oder eine Sammlung von Themen.

Entwickler

Wenn Themen für Front-End-Entwickler bestimmt sind, sind Plugins häufig für Back-End-Entwickler. Dies bedeutet nicht unbedingt, dass ein Plugin-Entwickler keine Front-End-Sprachen beherrschen sollte. In den meisten Fällen sind jedoch Kenntnisse in PHP und Kenntnisse in WordPress-Hooks erforderlich.

Schließlich müssen viele Plugins an verschiedenen Stellen im WordPress-Lebenszyklus Daten n und von WordPress weitergeben. Darüber hinaus ist es wichtig zu wissen, wie die zugrunde liegende Datenbank strukturiert ist und wie die verfügbaren APIs verwendet werden, damit Sie Informationen ordnungsgemäß serialisieren, validieren und abrufen können, um mit dem Benutzer zusammenzuarbeiten.

Bedeutet dies, dass Sie ein erfahrener Datenbankingenieur sein müssen, um mit der zugrunde liegenden Datenbank arbeiten zu können? Nein. Wenn Sie jedoch ein Datenbankingenieur sind, sind Sie wahrscheinlich in einer guten Position, um die Arbeit der Entwickler auf Anwendungsebene zu optimieren.

Wenn Sie ein Entwickler sind, der an einem Plugin arbeitet, das mit der zugrunde liegenden Datenbank verbunden ist, und benutzerdefinierte Tabellen hinzufügen müssen, wenden Sie sich zuerst an einen Datenbankspezialisten, da dieser Ihnen dabei helfen kann, intelligenter zu werden Entscheidungen zur Strukturierung Ihrer Daten.

Und warum sollten wir das nicht tun? Als Entwickler arbeiten wir häufig mit Designern zusammen, um sicherzustellen, dass unsere Produkte den richtigen Standards in Bezug auf Design und Benutzererfahrung entsprechen. Warum beschränken wir uns nur auf das Frontend?

Neben einem soliden Verständnis von PHP, Hooks und allgemeinen serverseitigen Programmierpraktiken würde ich argumentieren, dass es auch hilfreich ist, ein Verständnis dafür zu haben, wie gut strukturierter, organisierter, wartbarer und testbarer Code erstellt werden kann. Dies ist etwas, das wir in WordPress nicht oft sehen, aber es ist nie zu spät, so etwas einzuführen.

Was ist mit Content Marketing?

Lassen Sie uns jedoch für einen Moment den Gang wechseln. Was ist, wenn Sie kein Designer oder Entwickler sind und dennoch mit WordPress arbeiten möchten?

Angesichts der Tatsache, dass es bei WordPress nur um den Aspekt des Publizierens geht und dass so viele Unternehmen ihre Webpräsenz auf der Plattform aufbauen, bedeutet dies nicht, dass die Arbeit ausschließlich auf Designer und Entwickler beschränkt ist.

Sobald eine Website gestartet und für die Öffentlichkeit zugänglich ist, bedeutet dies nicht, dass sie fertig ist. Weit davon entfernt. Heutzutage ist es üblicher, Websites ständig mit Informationen, Medien usw. zu aktualisieren, als nur im Internet zu sitzen und darauf zu warten, dass Besucher die vor Monaten oder vielleicht Jahren veröffentlichten Informationen lesen.

Hier kommen Vermarkter, Schriftsteller und Verleger ins Spiel. Stellen Sie sich vor, Sie könnten Ihre Fähigkeiten zu einem Unternehmen bringen, dessen Online-Präsenz auf WordPress basiert, und Ihre Fähigkeiten mit dem geschriebenen Wort nutzen, um das Geschäft durch eine Kombination Ihrer Fähigkeiten und der WordPress-Wirtschaft auszubauen.

Dies wäre ein starkes Argument und eine starke Ursache für das, was Sie tun, während Sie Ihren Lebensunterhalt (oder vielleicht ein Hobby) in der WordPress-Wirtschaft verdienen.

Produkte oder kundenspezifische Lösungen?

Immer wenn ich mit denen spreche, die sich für WordPress interessieren, stellt sich häufig die Frage:

Sollte ich mich daran beteiligen, Produkte zu entwickeln oder kundenspezifische Lösungen für andere zu entwickeln?

Und auf diese Frage kann ich keine direkte Antwort geben. Stattdessen würde ich sagen, dass es wichtig ist, die Vor- und Nachteile jedes Einzelnen zu erkennen und zu erkennen, wie sie sich in Ihrer Karriere auswirken würden.

Produkte

Bei Produkten geht es oft mehr um den Einstieg in das Support-Geschäft als um den Einstieg in das Software-Entwicklungsgeschäft. Sobald ein Produkt entwickelt und veröffentlicht wurde, werden Sie Kunden (und hoffentlich viele von ihnen!) Haben, die Sie unterstützen müssen.

Dies bedeutet, dass Sie über die erforderlichen Prozsse, Infrastrukturen und Mitarbeiter verfügen müssen, um diese ordnungsgemäß bedienen zu können. Die Bedürfnisse jeder Person werden unterschiedlich sein, da bei der Arbeit mit WordPress viele Variablen ins Spiel kommen.

Diese Variablen umfassen die Version von PHP, die ihr Host ausführt, welchen Host sie verwenden, welches Thema sie verwenden, welche Kombination von Plugins sie verwenden usw.

Obwohl Sie technisch keine Unterstützung für die Arbeit anderer anbieten, müssen Sie sicherstellen, dass das von Ihnen veröffentlichte Produkt gut mit dem gesamten Ökosystem zusammenarbeitet. Und obwohl es letztendlich wieder darum geht, Code zu schreiben, zu ändern und freizugeben, eginnt dies mit dem Kundensupport.

Kundenspezifische Lösungen

Benutzerdefinierte Lösungen hingegen entsprechen eher der Art der Arbeit, die eine Agentur leistet. Dies bedeutet, dass ein Kunde einige Arbeiten erledigen muss. Vielleicht brauchen sie ein Thema, ein Plugin, etwas Projektmanagement, Hosting, etwas End-to-End oder etwas dazwischen.

In jedem Fall geht es bei den Problemen, die Sie lösen, um den Kunden. Die Herausforderung dabei besteht darin, mit einer Vielzahl von Dingen arbeiten zu können, die zum Budget eines Kunden und zu jeder vorhandenen Infrastruktur passen.

Darüber hinaus müssen Sie ein wenig Marketing betreiben, um eine Pipeline von Kunden zu generieren, damit Sie kontinuierlich arbeiten können, um Ihr Geschäft oder Ihre freiberufliche Karriere am Laufen zu halten. Obwohl dies nicht in den Geltungsbereich dieses Artikels fällt, sollten Sie darüber nachdenken und nachforschen, falls Sie sch für diesen Weg entscheiden.

Abschluss

WordPress ist eine große Anwendung und bedient einen großen Teil des Internets. Sich in seiner Wirtschaft zu engagieren ist aufregend, aber zu wissen, wo man anfangen soll, kann eine Herausforderung sein. Im Idealfall hilft Ihnen dieses Tutorial dabei, die Stellen im WordPress-Ökosystem zu identifizieren, an denen Sie sich beteiligen können.

Letztendlich geht es darum, herauszufinden, wo Chancen bestehen, und zu versuchen, die Schnittstelle zwischen dem, was Sie gut können und dem, was Sie gerne tun, zu finden. Es ist durchaus möglich, auf diese Weise ein erfolgreiches Unternehmen aufzubauen, aber es erfordert Vertrautheit, Fleiß, Disziplin und Bildung.

Auf jeden Fall hoffe ich, dass die oben genannten Tipps dazu beigetragen haben, zu erklären, wo Chancen bestehen und wie Sie Ihre Fähigkeiten einsetzen können.

Wenn Sie eher Produkte als kundenspezifische Lösungen entwickeln möchten, sind Sie möglicherweise daran interessiert, sich auf dem Envato Market zu engagieren. Beachten Sie, dass Sie, wenn Sie auch brandneu in WordPress sind und nach Möglichkeiten für den Einstieg suchen, meine Serie über den Einstieg in WordPress lesen.

Wenn Sie eher ein fortgeschrittener Entwickler oder Designer sind oder schon seit einiger Zeit an WordPress beteiligt sind, besuchen Sie mich auf Twitter unter @tommcfarlin, wo ich häufig chatte und Ressourcen im Zusammenhang mit der WordPress-Entwicklung teile. Wenn Sie sich speziell für Themen rund um die Entwicklung interessieren, lesen Sie unbedingt meinen Blog und/oder den Rest meiner Arbeit hier auf Envato Tuts+.

Bitte zögern Sie nicht, wie gewohnt Fragen oder Kommentare im unten stehenden Feed zu hinterlassen, und ich werde versuchen, auf jede dieser Fragen zu antworten.

Advertisement
Advertisement
Looking for something to help kick start your next project?
Envato Market has a range of items for sale to help get you started.