Advertisement
  1. Code
  2. PHP

Alles, was Sie für den Einstieg in MySQL benötigen

by
Read Time:19 minsLanguages:

German (Deutsch) translation by Nikol Angelowa (you can also view the original English article)

Die Entwicklung von Webanwendungen mit einem statischen Datenspeicher, in dem Daten häufig aktualisiert, gespeichert und bearbeitet werden müssen, kann eine mühsame Aufgabe sein. Dieser Artikel führt Sie jedoch in die Welt der relationalen Datenbanken ein und ermöglicht es Ihnen, das Potenzial Ihrer Daten zu maximieren.

Einführung

Mit der ständigen Erweiterung von Webanwendungen und benutzergesteuerten Websites wird es zu einer Notwendigkeit, Daten auf organisierte Weise zu speichern, die im laufenden Betrieb abgerufen und manipuliert werden können. etwas, das mit statischem Inhalt unmöglich ist. Um dies zu erreichen, muss eine Datenbank verwendet werden! Eine Datenbank in ihrer einfachsten Form ist das organisierte Sammeln von Daten, unabhängig davon, ob es sich um einen Aktenschrank oder eine computergestützte Datenbank handelt. Durch die Integration einer Datenbank in Ihre Website oder Webanwendung können Sie Daten mit bestimmten Befehlen speichern und abrufen. Für diesen Artikel verwenden wir ein relationales Datenbankverwaltungssystempaket namens MySQL. Dies ist Open-Source-Software, die unter der GNU General Public License erhältlich ist, was sie natürlich kostenlos macht! Die MySQL-Website finden Sie unter http://www.mysql.com/ Jedes Wort, das Sie in diesem Artikel unterstrichen sehen, weist auf eine MySQL-Funktion hin. Eine vollständige Dokumentation zu diesen Funktionen finden Sie auf der MySQL-Website.

TIPP: Um die MySQL-Website nach einer Funktion zu durchsuchen, hängen Sie einfach den Funktionsnamen an die MySQL-URL an. Z.B. http://www.mysql.com/SELECT dieses Beispiel würde nach select suchen.

Ich habe eine modifizierte Version von Jesse Rudermans Google-Such-Bookmarklet erstellt, um die MySQL 5.1-Dokumentation zu durchsuchen. Um dies zu verwenden, markieren Sie einfach das unterstrichene Wort und drücken Sie dann auf das Bookmarklet, um zu den Suchergebnissen zu gelangen. Alternativ starten Sie das Bookmarklet mit nichts markiertem, um eine Eingabeaufforderung zu erhalten, in der Sie aufgefordert werden, einzugeben, was Sie suchen möchten.Lesezeichen: >MySQL SEARCH

Eine Datenbank verstehen

Um Daten in einer Datenbank zu speichern, muss zunächst eine Datenbank erstellt werden. Diese Datenbank kann dann viele Tabellen speichern (stellen Sie sich einen Aktenschrank vor, in dem viele Dateien gespeichert sind); jede Tabelle muss definierte Spalten haben, und von diesen Spalten werden erstellt, um bestimmte Daten zu speichern (stellen Sie sich ein Dateneingabeformular vor). Es ist möglich, einzuschränken, was in diese eingegeben werden kann, wie beispielsweise numerische Daten oder Zeichenbeschränkungen. Sobald Daten in die Datenbank eingegeben wurden, werden sie in einer entsprechenden Tabelle gespeichert. Die Tabelle besteht dann aus Zeilen und Spalten, ähnlich wie eine Tabelle, da Daten gespeichert und in tabellarischer Form angezeigt werden. MySQL kann mehrere Datenbanken verwalten, die mehrere Tabellen enthalten können. Zugriffsebenen können verschiedenen Benutzern gewährt werden, um bestimmte Berechtigungen zu erteilen oder zu entziehen. MySQL verwendet Befehle/Funktionen basierend auf SQL (Structured Query Language). Dies ermöglicht es uns, Schlüsselwörter zu verwenden, um anzugeben, welche Daten wir zurückgeben möchten. MySQL implementiert dann einige zusätzliche Funktionen, um die verfügbare Funktionalität zu verbessern. Keywords sind im Allgemeinen leicht verständlich und beziehen sich oft auf ein englisches Wort oder eine englische Wortgruppe (z. B. SELECT, UPDATE, WHERE).

Einstieg

In dieser Ausgabe werden wir Folgendes behandeln:

  • MySQL auf Ihrem lokalen Computer installieren (Windows)
  • Konfigurieren Ihrer lokalen MySQL-Installation (Windows)
  • Verbinden mit Ihrer lokalen Datenbank
  • Herstellen einer Verbindung zu einer entfernten Datenbank
  • Abfragen eingeben und formatieren
  • Ergebnisse formatieren und protokollieren
  • Datenbank sichern
  • Wiederherstellen einer Datenbank

Um MySQL verwenden zu können, müssen wir es installieren, sei es auf unserem lokalen System oder auf einem entfernten Webhost. Um jedoch eine Verbindung zu beiden herstellen zu können, müssen wir zunächst eine Schnittstelle verwenden.

Heute verwenden wir das Essentials-Paket, das auf der MySQL-Website unter http://dev.mysql.com/downloads/ verfügbar ist. Zum Zeitpunkt des Schreibens ist die aktuelle stabile Version 5.1 und ich werde diskutieren, wie man sie auf dem Windows-Betriebssystem installiert. Suchen Sie zuerst die Software, die Sie benötigen. Ich werde die 64-Bit-Windows-Version verwenden, aber Sie können je nach Systemarchitektur etwas anderes wählen. Für diesen Artikel habe ich mich für das Essentials-Paket entschieden, da es alle benötigten Funktionen enthält. Sie können die Unterschiede zwischen den Windows-Versionen unter http://dev.mysql.com/doc/refman/5.1/en/windows-choosing-package.html vergleichen.

MySQL auf Ihrem lokalen Computer installieren

Nachdem Sie die entsprechende ausführbare Installationsdatei heruntergeladen haben, starten Sie sie und Sie werden mit dem obigen Fenster aufgefordert. Wie Sie sehen, installiere ich Version 5.1.30. Drücken Sie Weiter, um zum nächsten Bildschirm zu gelangen.

Ich habe mich dafür entschieden, bei der typischen Installation zu bleiben, aber Sie können frei wählen, welche Komponenten Sie installieren möchten. Sie benötigen den MySQL-Server und die Datendateien, wenn Sie auf Ihrem lokalen Computer arbeiten; Wenn Ihnen jedoch eine entfernte Datenbank zur Verfügung steht, die Sie verwenden möchten, können Sie diese Funktionen nicht installieren. Sie benötigen die MySQL-Befehlszeilen-Shell, da dies die Anwendung ist, die wir verwenden werden. Auch hier können Sie die Befehlszeilendienstprogramme und die Serverinstanzkonfiguration überspringen, wenn Sie keine lokale Datenbank verwenden. Dieser Artikel behandelt nicht die Verwendung von C mit MySQL. Wenn Sie jedoch mit C entwickeln, können Sie dies installieren. Drücken Sie Weiter, um zum nächsten Bildschirm zu gelangen.

Sie werden dann aufgefordert, Ihre Auswahl zu bestätigen. Drücken Sie auf Installieren, wenn Sie damit einverstanden sind, andernfalls drücken Sie Zurück, um Änderungen vorzunehmen.

Ihre Installation beginnt. An diesem Punkt erhalten Sie möglicherweise eine Unterbrechung durch ein Antivirenprogramm oder die Windows Vista-Benutzerkontensteuerung, die angibt, dass ein Programm zur Installation oder zum Zugriff auf bestimmte Dateien auffordert. Dies wird von MySQL AB signiert; Dies ist das Unternehmen, das MySQL betreibt und wartet, über das Sie unter http://www.mysql.com/about/ nachlesen können.

Stellen Sie nach der Installation sicher, dass Sie MySQL-Server jetzt konfigurieren (falls installiert) aktiviert haben, und klicken Sie auf Fertig stellen. Herzlichen Glückwunsch, Sie haben MySQL Server/Komponenten erfolgreich installiert. Als nächstes sollte der Konfigurationsassistent für MySQL-Serverinstanzen geladen werden. Wenn es jedoch nicht startet, machen Sie sich keine Sorgen, Sie können im MySQL-Programmordner (falls installiert) darauf zugreifen.

Konfigurieren Sie Ihre lokale MySQL-Installation

Wir werden jetzt Ihre Installation konfigurieren (wenn Sie den Server installiert haben). Drücken Sie auf Weiter, um zum nächsten Bildschirm zu gelangen.

Sie haben nun die Möglichkeit, eine Standardkonfiguration zu verwenden; Ich werde jedoch eine detaillierte Konfiguration verwenden, die es mir ermöglicht, verschiedene Aspekte meiner Installation anzupassen.

Ich habe dies als Entwicklermaschine gewählt; Sie können jedoch wählen, welche Option Sie bevorzugen. Der Entwicklercomputer ermöglicht die volle Nutzung, verhindert jedoch, dass zu viele Ressourcen verwendet werden. Drücken Sie Weiter, um zum nächsten Bildschirm zu gelangen.

Da diese Installation für Entwicklungszwecke und nicht für ein bestimmtes Projekt gedacht ist, habe ich mich für eine multifunktionale Datenbank entschieden, die die Verwendung der InnoDB- und MyISAM-Speicher-Engine ermöglicht. Weitere Informationen zu Speicher-Engines finden Sie unter http://dev.mysql.com/doc/refman/5.1/en/storage-engines.html. Drücken Sie Weiter, um zum nächsten Bildschirm zu gelangen.

Sie müssen nun auswählen, wo Sie die InnoDB-Datendatei speichern möchten. Je nach verfügbarem Speicherplatz möchten Sie dies möglicherweise ändern, wenn Sie eine größere Kapazität oder ein schnelleres Laufwerk zur Verfügung haben. Drücken Sie Weiter, um zum nächsten Bildschirm zu gelangen.

Sie müssen jetzt die Anzahl der gleichzeitigen Verbindungen einrichten, die Sie gleichzeitig mit Ihrer Datenbank verbinden möchten. Die Auswahl von DSS ermöglicht bis zu 100 Verbindungen, geht jedoch von durchschnittlich 20 gleichzeitigen Verbindungen aus. OLTP ermöglicht bis zu 500 gleichzeitige Verbindungen. Für unseren Entwicklercomputer werden wir jedoch oft nur eine einzige Verbindung herstellen; Daher setze ich die manuelle Einstellung auf 5. Drücken Sie Weiter, um zum nächsten Bildschirm zu gelangen.

Sie haben jetzt die Möglichkeit, die TCP/IP-Einstellungen anzupassen. Ich habe das Kontrollkästchen deaktiviert, um dies zu deaktivieren. Durch Deaktivieren dieser Funktion werden Remoteverbindungen zur Datenbank verhindert. Sie können dann den Servermodus einstellen. Ich habe dieses Kontrollkästchen aktiviert (weitere Informationen zu den Servermodi finden Sie ausführlich unter http://dev.mysql.com/doc/refman/5.1/en/server-sql-mode.html). Drücken Sie Weiter, um zum nächsten Bildschirm zu gelangen.

Wir müssen jetzt auswählen, welchen Zeichensatz / welche Codierung wir verwenden werden. Ich habe mich für UTF8 entschieden, da es die Eingabe verschiedener Sprachen ermöglicht (internationale Leser). Drücken Sie Weiter, um zum nächsten Bildschirm zu gelangen.

Sie müssen nun entscheiden, ob Sie den Server als Dienst ausführen möchten. Sie können den Dienstnamen über das Dropdown-Feld anpassen. Durch die standardmäßige Installation von MySQL als Dienst wird der Server automatisch gestartet und auch im Fehlerfall neu gestartet. Ich empfehle, die obige Einstellung zu verwenden. Sie haben auch die Möglichkeit, die MySQL-Bin-Dateien in den Windows-Pfad aufzunehmen. Dadurch können wir MySQL direkt über die Befehlszeile aufrufen. Ich empfehle dies auch. Drücken Sie Weiter, um zum nächsten Bildschirm zu gelangen.

Sie müssen nun ein Passwort für das Root-Konto angeben. Dies ist das 'master'-Konto mit vollen Rechten (der Benutzername des Kontos ist 'root'); Ich empfehle nicht, dieses Feld leer zu lassen! Die Option zum Aktivieren des Zugriffs von Root-Computern ist standardmäßig deaktiviert; Ich habe es so gehalten, da ich die TCP / IP-Einstellungen deaktiviert hatte, aber es zeigt auch ein höheres Sicherheitsrisiko, wenn Details in die falschen Hände geraten. Ich habe auch die Option zum Aktivieren eines anonymen Kontos deaktiviert, da diese Datenbank für den persönlichen Gebrauch bestimmt ist. Drücken Sie Weiter, um zum nächsten Bildschirm zu gelangen.

Ihre Installationskonfiguration kann jetzt angewendet werden. Drücken Sie Ausführen, um den Vorgang zu starten. Sie sollten dann eine erfolgreiche Konfigurationsnachricht erhalten. Drücken Sie nach Abschluss auf Fertig stellen, um diesen Assistenten zu beenden. Sie haben die Konfiguration nun erfolgreich abgeschlossen. Wenn Sie MySQL auf einem anderen Betriebssystem installieren oder auf die offizielle Dokumentation zurückgreifen möchten, finden Sie diese unter http://dev.mysql.com/doc/refman/5.1/en/installing.html.

Verbinden mit Ihrer lokalen Datenbank

Nachdem Sie den Server installiert haben, können wir uns jetzt damit verbinden!

Ich werde die Windows-CLI (Befehlszeilenschnittstelle) verwenden, um die Verbindung zu initialisieren, aber Sie können die MySQL-CLI verwenden, die sich im MySQL-Programmordner befindet. Öffnen Sie zuerst eine Eingabeaufforderung, indem Sie das Ausführen-Dialogfeld im Startmenü öffnen, geben Sie dann CMD ein und drücken Sie [ENTER]; Daraufhin wird Ihnen ein Fenster ähnlich dem folgenden angezeigt.

Der erste Befehl, den wir eingeben werden, verbindet sich mit unserem Benutzernamen und Passwort mit dem Server. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, eine Verbindung zum Server herzustellen, die alle dieselbe Aufgabe ausführen. Der MySQL-Verbindungsbefehl verwendet die folgende Syntax:

Jedes dieser Argumente kann wie folgt an den Befehl mysql übergeben werden:

  • --host=host oder -hhost
  • --port=port oder -P
  • --username=username oder -uusername
  • --password=password oder -ppassword
  • database wird einfach als String angegeben (z.B. db_name)

Hinweis: Wenn Sie die vollständige Kennwortzeichenfolge wie folgt angeben, wird sie auf dem Bildschirm angezeigt. Wenn Sie es vorziehen, können Sie einfach den Befehl -p oder -password ohne Kennwort eingeben, um mit einer versteckten Kennworteingabeaufforderung angezeigt zu werden. Wir brauchen auch keinen Befehlsterminator, da wir im Moment nicht MySQL in die Windows-CLI eingeben.

Da wir uns also mit unserem lokalen Computer verbinden möchten, können wir das Host-Argument eliminieren (siehe Verbindung mit einem Remote-Host weiter unten in diesem Artikel). Wir möchten uns als unser Root-Konto anmelden, um uns volle Berechtigungen zu geben, daher benötigen wir unseren Benutzernamen und unser Passwort; da wir derzeit keine Datenbanken eingerichtet haben, werden wir auch das Datenbankargument nicht liefern. Ich verbinde mich mit dem "root"-Benutzerkonto auf meinem lokalen Computer mit dem Passwort "secret" mit dem folgenden Befehl:

Dies stellt eine Verbindung zu MySQL unter Verwendung des Root-Benutzers mit dem Passwort geheim her. Die folgenden Befehle führen zum gleichen Ergebnis.

Das Benutzerkonto 'root' ist das Master-MySQL-Konto, das während der Installation erstellt wurde; Dies ist derselbe Benutzer, mit dem Sie sich verbinden sollten. Beachten Sie jedoch, dass es nicht empfohlen wird, ein Root-Konto bei einer Webinstallation aktiviert zu lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Benutzerkonten und Berechtigungen auf der MySQL-Website. (http://dev.mysql.com/doc/refman/5.1/de/add-users.html)

Herstellen einer Verbindung zu einer entfernten Datenbank

(überspringen Sie dies, wenn Sie eine Verbindung zu einer lokalen Datenbank herstellen) Um eine Verbindung zu Ihrer entfernten Datenbank herzustellen, die oft von einem Hosting-Provider bereitgestellt wird, müssen Sie die IP-Adresse oder den Hostnamen Ihrer Datenbank kennen (und möglicherweise die Portnummer, falls dies der Fall war) geändert der Standard ist 3306). Sie würden sich damit wie eine lokale Datenbank verbinden, die nur die Host- und Port-Argumente abhängig von Ihrer Hosting-Konfiguration ersetzt.

Trennen

Um die Verbindung zur MySQL-Sitzung zu trennen, senden Sie den Befehl QUIT (oder \q).

Abfragen und Ergebnisse formatieren

Nachdem wir nun verbunden sind (nachdem wir die Nachricht "Welcome to the MySQL monitor." erhalten haben, können wir unsere Befehle senden, es gibt jedoch noch ein paar andere Punkte zu beachten.

MySQL erlaubt die Verwendung von Leerzeichen, ohne die eingegebenen Befehle zu beeinflussen. Dies ist praktisch, um unsere Abfragen so lesbar wie möglich zu machen (siehe Abbildung unten). Beide Abfragen führen zum gleichen Ergebnis, die zweite Abfrage ist jedoch deutlich einfacher zu lesen.

Hinweis: Diese Abfrage funktioniert nicht, da wir keine Datenbank eingerichtet haben. Dies dient nur zu Demozwecken! Sie können den Code sehen, den ich unten verwendet habe, beide eingegebenen Abfragen sind identisch, aber durch Drücken von [ENTER] ermöglicht uns die CLI, den Befehl in einer separaten Zeile fortzusetzen. MySQL hat eine Funktion implementiert, um eine Eingabe abzubrechen, wenn Ihr Befehl mehrere Zeilen umfasst. Geben Sie einfach den clear-Befehl "\c" ein.

Dies bedeutet aber auch, dass ein spezielles Kommando gesendet werden muss, um anzuzeigen, dass es dann das Ende des Kommandos ist. Wir können eines der folgenden verwenden:

  • ;
  • \g
  • \G

Die ersten beiden Abschlusszeichen sind identisch, jedoch zeigt das dritte, wenn es in einer Abfrage verwendet wird, die Daten zurückgibt, das Ergebnis in einer vertikalen Tabelle und nicht in einer horizontalen. Dies ist gut zu bedenken, wenn wir Informationen aus einer Tabelle mit vielen Spalten zurückgeben, da diese möglicherweise unleserlich wird.

Wiederherstellen einer Datenbank

Als nächstes importieren wir eine SQL-Datei. Dies ist der gleiche Vorgang, den Sie beim Wiederherstellen einer Datenbanksicherung durchführen würden. Diese Datei enthält einfach alle erforderlichen Befehle, um zum angegebenen Sicherungszeitpunkt ein Duplikat der Datenbank zu erstellen. Idealerweise würden wir unsere eigene Datenbank erstellen, jedoch kann die Erstellung einer Datenbank ein komplexes Thema sein, einschließlich Beziehungen, Namenskonventionen, Speicher-Engines und Feldeinstellungen, die den Rahmen dieses Artikels sprengen würden.

Wir werden eine vorbereitete Datenbank verwenden, die unter http://dev.mysql.com/doc/#sampledb verfügbar ist. Scrollen Sie nach unten, bis Sie die Beispieldatenbanken sehen und die Weltdatenbank herunterladen möchten

(world.sql).

Sobald wir mit MySQL verbunden sind, werden wir die Weltdatenbank wiederherstellen, da es sich um ein Backup einer früheren Datenbank handelt. Diese Datei ist einfach eine Liste von MySQL-Befehlen, die ausgeführt werden, um die neue Datenbank zu erstellen. Diese SQL-Datei enthält nur Tabellendaten und speichert keine Datenbankinformationen, daher müssen wir zuerst eine Datenbank erstellen, in der die Tabellen gespeichert werden (siehe Analogie am Anfang des Artikels).Hinweis: Um die Länge dieses Artikels zu sparen, werde ich mehrere Befehle in die Code-Snippets einfügen. Sie können diese Befehle trennen oder sie zusammen ausgeben. Achten Sie auf die zuvor in diesem Artikel gezeigten Befehlsterminatoren. Beachten Sie auch, dass MySQL-Funktionen nicht zwischen Groß- und Kleinschreibung unterscheiden, sodass SELECT mit select und SELEcT identisch ist. Ich persönlich schreibe MySQL-Funktionen groß, um meine Abfragen so einfach wie möglich zu lesen, da Abfragen länger und komplexer werden, wird dies neben Whitespace zu einem wertvollen Feature.

Um die Datenbank zu erstellen, geben wir den Befehl CREATE DATABASE aus. Nach der Erstellung werden wir die Datenbank USE.

Es ist an der Zeit, das Backup zu importieren, es gibt viele Möglichkeiten, dies zu tun, bekannt als Stapelverarbeitung (http://dev.mysql.com/doc/refman/5.0/en/batch-commands.html). Da wir bereits mit MySQL verbunden sind, verwenden wir den SOURCE-Befehl gefolgt von unserem Dateinamen. Ich habe die Datei "world.sql" aus dem Zip-Ordner extrahiert und auf meinem Laufwerk C: abgelegt. Sie müssen den absoluten Pfad zu Ihrer Quelldatei kennen. Wenn Sie nur Ihren Dateinamen angeben, sucht MySQL nach der Quelle in dem Ordner, von dem aus Sie Ihre Eingabeaufforderung gestartet haben (C:\USERS\USERNAME on Vista C:\Documents and Settings\Username auf XP). Sie können während der Verwendung der MySQL-Schnittstelle nicht in ein anderes Verzeichnis navigieren. Stellen Sie daher sicher, dass Sie den entsprechenden absoluten Pfad angeben. Nach der Ausgabe dieses Befehls gibt das CLI-Fenster jeden der Befehle in der SQL-Datei aus. Nach Abschluss kehren Sie zur mysql>-Eingabeaufforderung zurück.

Nein, Ihnen steht eine voll funktionsfähige Datenbank zur Verfügung. Wir wissen jedoch noch nicht, was darin enthalten ist! Lass uns ein bisschen herumtauchen; Wir werden die folgenden Befehle verwenden:

  • SHOW TABLES; - Dies zeigt die Tabellen in der aktuellen Datenbank.
  • DESCRIBE tbl_name; - Zeigt an, welche Felder in der angegebenen Tabelle vorhanden sind.

Nach dem Ausführen des Befehls wissen wir nun, dass die Datenbank drei Tabellen enthält: "city", "country" und "countrylanguage". Als nächstes werden wir herausfinden, welche Felder diese Tabellen speichern. Sie möchten den DESCRIBE tbl_name für jede der Tabellen ausgeben.

Nachdem Sie den DESCRIBE-Befehl für die Ländertabelle ausgegeben haben, sehen Sie unten, dass es eine unlesbare Unordnung zurückgegeben hat. Verwenden Sie zur Lösung einfach den \G-Terminator anstelle von ;.

Jetzt haben wir alle Informationen, die wir brauchen, um die Tabellen nach unseren Wünschen zu manipulieren, wir haben den Datenbankbenutzernamen, das Passwort, den Datenbanknamen, die Tabellennamen und die Feldnamen, wenn Sie in einer anderen Sprache wie PHP entwickeln, sind dies die Informationen Sie müssten Daten an Ihr System zurückgeben (siehe http://php.net/mysql).

Logging-Ergebnisse

Wir können die Ausgabe der MySQL-Schnittstelle protokollieren; Wir tun dies, indem wir den Befehl \T filename.txt senden. Um die Protokollierung zu stoppen, geben wir den Befehl \t aus. Das folgende Beispiel speichert eine Datei namens log.txt im Stammverzeichnis der E:-Festplatte. Auf meinem Computer ist dies eine Ersatzfestplatte. Bitte beachten Sie, dass Sie die Berechtigung haben müssen, auf diese Festplatte zuzugreifen; Sie können unter Windows Vista nicht in das Root-Verzeichnis Ihres Windows-Installationslaufwerks schreiben, ohne MySQL über eine Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten zu starten.

Datenbank sichern

Der MySQL-Monitor kommt mit einer Erweiterung namens mysqldump; wie Sie vielleicht erwarten, speichert die notwendigen Informationen aus der Datenbank, um eine exakte Kopie erstellen zu können. Der Befehl mysqldump verwendet die folgende Syntax:

Um dies zu starten, sollten Sie von der MySQL-Sitzung getrennt werden.

Der folgende Code meldet sich mit dem Root-Benutzerkonto mit dem Passwort secret an der MySQL-Sitzung an und legt dann die Tabelle db_world in die Datei db_worldbak.sql ab.

Abschluss

Nachdem Sie diesen Artikel gelesen haben, hoffe ich, dass Sie ein solides Verständnis dafür gewonnen haben, wie Sie auf Befehlszeilenebene mit mysql interagieren. Etwas, das sich als nützlich erweisen kann, da Befehle direkt an die MySQL-Datenbank gesendet werden können, anstatt über eine andere Skriptsprache. Bitte hören Sie hier nicht auf, http://dev.mysql.com/doc/ ist wirklich eine großartige Ressource und in kürzester Zeit werden Sie Ihre eigene Datenbank erstellen. Im Folgenden habe ich einige grundlegende Abfragen zum Durchsuchen der Weltdatenbank und einige Beispiele für Sie zum Ausprobieren geschrieben. Mal sehen, ob Sie sie verstehen können, wenn nicht, wissen Sie wieder, wo sich die Dokumentation befindet.

Im Englischen SELECTS und gibt den Namen und die Bevölkerung FROM der Tabellenstadt WHERE der Ländercode GBR ist, werden die Ergebnisse dann mit ORDER BY Population ASC (aufsteigende Bevölkerung) gefiltert und dann LIMITed, um die ersten 5 Ergebnisse zurückzugeben. Diese Abfrage zeigt den Namen und die Einwohnerzahl der Städte in Großbritannien mit mindestens 5 Einwohnern an.

Und noch eins für die Straße

In Englisch diese Abfrage SELECTs Daten, es CONCATenates Name aus der Stadttabelle und Sprache aus der Landsprache Tabelle und zeigt die Ergebnisse AS Detail die Abfrage auch SELECTs Bevölkerung aus der Stadttabelle. Auch diese Abfrage SELECT ihre Daten FROM der Städtetabelle und der Ländersprachetabelle aus. Dies gibt Daten zurück, bei denen der Ländercode der Stadt mit dem Ländercode der Landessprache übereinstimmt. Die Daten werden gefiltert, um Länder anzuzeigen, WHERE der Ländercode GBR ist AND die Sprache Englisch ist, dies wird dann BY zunehmender Bevölkerung ORDER, und die LIMIT werden auf 6 bis 10 begrenzt. Diese Abfrage wird als INNER JOIN bezeichnet, da zwei Tabellen innerhalb der Abfrage miteinander verknüpft sind. Diese Abfrage zeigt die 6. bis 10. am wenigsten besiedelten Städte mit dem GBR-Ländercode an, die Englisch sprechen.

Woher wusste ich, welche Daten ich für diese Abfragen schreiben sollte? Durch Ausführen der folgenden SELECT-Abfrage verwendet sie das Platzhalterzeichen, um alle Felder auszuwählen und alle Daten in der angegebenen Tabelle zurückzugeben. Aus dem Ergebnis der Abfrage habe ich verstanden, was enthalten war, und ich habe einige Szenarien erstellt, die ich abfragen wollte.

Hier sind einige Funktionen, die Sie sich zu Beginn genauer ansehen möchten:

  • SELECT
  • FROM
  • WHERE
  • LIMIT
  • ORDER BY
  • AND
  • OR
  • CONCAT
  • SHOW DATABASES
  • USE
  • CREATE
  • SHOW TABLES
  • DESCRIBE
  • UPDATE

Halten Sie nach einem Folge-Tutorial zum Abrufen und Bearbeiten von Daten Ausschau. Fühlen Sie sich frei, Fragen in den Kommentaren zu stellen und ich werde mein Bestes tun, um sie zu beantworten. Stellen Sie sicher, dass Sie eine Frage mit #Q beginnen, damit ich sie finden kann!

  • Abonnieren Sie den NETTUTS RSS Feed für weitere tägliche Webentwicklungs-Tuts und Artikel.
Advertisement
Advertisement
Looking for something to help kick start your next project?
Envato Market has a range of items for sale to help get you started.