Advertisement
  1. Code
  2. Interviews

Sollten Sie die Universität für Webentwicklung besuchen?

by
Read Time:17 minsLanguages:

German (Deutsch) translation by Alex Grigorovich (you can also view the original English article)

Wir treten in ein einzigartiges Zeitalter ein. Ein Zeitalter, in dem eine einfache Google-Suche das Potenzial hat, Professoren zu ersetzen. Wenn Studenten auf der ganzen Welt entscheiden, ob sie während einer finanziellen Rezession im Herbst massive Geldsummen ausgeben, um die Universität zu besuchen, fragen sie sich möglicherweise: "Lohnt es sich?"

Insbesondere in der Welt der Webentwicklung ist es möglich, dass die neuesten Technologien und Trends in Blogs und nicht im Klassenzimmer vermittelt werden. Wöchentlich erhalte ich E-Mails von Studenten, die uns darüber informieren, dass unser "kleiner alter" Blog ihnen mehr beigebracht hat als ihren College-Professoren. Angesichts der Häufigkeit, mit der diese schmeichelhaften E-Mails auftreten, wirft dies eine interessante Frage auf: "Ist die Universität veraltet?"

Letzte Woche auf Twitter habe ich unsere Follower gefragt, ob sie möglicherweise bereit sind, einige Fragen zu ihrer persönlichen Meinung zu einem Abschluss in Webentwicklung zu beantworten. Die Resonanz war enorm; Menschen jeden Alters - von Schülern über Lehrer bis hin zu erfahrenen Fachleuten - antworteten mit ihren festen Meinungen. Lassen Sie uns überprüfen, was sie zu sagen hatten! *Hinweis - Aus Gründen der Anonymität habe ich die Namen weggelassen.

UniversityUniversityUniversity

1. Haben Sie zu irgendeinem Zeitpunkt erwogen, nicht zur Schule für Webdesign / -entwicklung zu gehen? Wenn ja, welche Faktoren haben Sie veranlasst, den Sprung zu wagen? Waren die Teilnahmekosten ein großes Problem?

"Ich habe immer daran gedacht, zur Schule für Entwicklung zu gehen, insbesondere für Informatik. Ich sah die Universität als einen Weg, meine jungen Entwicklungs- und Designfähigkeiten zu stärken, aber auch als eine Möglichkeit, mich in anderen Studien zu bereichern, in denen nie unterrichtet wurde Grundschulbildung. Ein wichtiger Faktor ist das Stück Papier, das Sie erhalten, wenn Sie erfolgreich abschließen. Während ein Portfolio für die Arbeitssuche von größter Bedeutung ist, sei es bei einem Unternehmen oder als Freiberufler, finde ich, dass das Diplom und der Universitätsbesuch dazu beitragen, die Ohren derer zu stärken, die möglicherweise nichts über unser Fachgebiet wissen."

"Die Kosten für die Teilnahme waren ein großes Problem. Ich wusste das, als ich nach dem richtigen Ort suchte, und entschied mich daher für meine Möglichkeiten. Ich bin mir nicht sicher, wie es im Ausland funktioniert, aber in den USA haben wir Aufenthaltsraten für öffentliche Schulen. Ich kann mich glücklich schätzen, dass ich eine großartige Universität zu einem sehr günstigen Preis hatte, gleich neben mir."

"Webdesign und -entwicklung waren für den größten Teil meines Lebens immer Schwerpunkte. Daher habe ich zu keinem Zeitpunkt in Betracht gezogen, nicht zur Schule zu gehen, um mein Wissen über das Thema zu erweitern. Zu keinem Zeitpunkt waren die Kosten für die Teilnahme ein Problem."

"Ich hatte wirklich keine Pläne, in die Webentwicklung einzusteigen. Ich hatte Programmierkurse in der High School besucht und wusste, dass ich etwas mit Informatik anfangen wollte. Als ich mich im Informatikstudium weiterentwickelte, stellte ich fest, dass der Lehrplan des Colleges nicht den tatsächlichen Bedürfnissen der Programmierer entsprach. Die Zukunft liegt offensichtlich in der Webentwicklung, da immer mehr Anwendungen in die Cloud verlagert werden. Die Universitäten haben Probleme, mit dieser Verschiebung Schritt zu halten und weiterhin die traditionelle Entwicklung von Desktop-Anwendungen zu lehren. Natürlich gelten die Grundlagen für beide Bereiche, und für diese Lehren bin ich dankbar. Ich habe nie daran gedacht, nicht zur Schule zu gehen. Ich bin jedoch noch nicht fertig :)."

UniversityUniversityUniversity

"Ich habe eine Universität an der Gold Coast in Australien besucht. Da es keine Kurse zum Thema Webdesign gab, habe ich einen Abschluss in Grafikdesign gemacht. Ich hatte immer vor, an die Universität zu gehen. Leider stellte ich fest, dass ich am Ende meines Studiums nicht so viel gelernt hatte, wie ich gehofft hatte - und glaubte, dass der Preis des Abschlusses die Kosten nicht wert war."

"Bis heute habe ich das Gefühl, dass ich die Web-Schule jederzeit verlassen kann. Ich habe mich immer stark gefühlt und geglaubt, dass Kunden einen Designer wählen, ohne an seinen Abschluss zu denken. Wenn Sie ein Killer-Portfolio und keinen Abschluss haben, haben Sie eine viel bessere Chance als die Person mit einem Abschluss und einem Portfolio, das Müll ist. In diesem Sinne habe ich mich für beides entschieden - ein gutes Portfolio und einen zweijährigen Abschluss."

UniversityUniversityUniversity

"Als ich mich zum ersten Mal für ein Studium entschied, gab es keinen Zweifel daran, dass ich keine Form von Webdesign / -entwicklung studieren wollte. Der erste Faktor war ein Abschluss - ich lerne gerne. Die Kosten für den Abschluss waren ein wenig entmutigend, aber ich wusste, dass ich mit einem Abschluss hinter meinem Rücken und der Leidenschaft, die ich für diese Branche habe, nach meinem Abschluss in Ordnung sein würde."

"Ich ging zur Universität, um Maschinenbau zu studieren, mit dem Traum, Achterbahnen zu entwerfen. Nach einem Jahr kam ich mit dem Kurs nicht mehr zurecht, also wechselte ich zur Informatik. Das schien mir die logische Wahl zu sein, da ich bereits eine Grundkenntnisse in der Programmierung hatte, indem ich PHP lernte, um eine ziemlich schwere persönliche Website zu schreiben (über Achterbahnen). Ich war mir damals nicht sicher, wohin mich dieser neue Kurs führen würde, aber die Antwort war sicherlich keine Karriere in der Webentwicklung."

"Als ich meinen ersten Job anfing, hatte ich eigentlich keine Lust, zur Schule zu gehen, da ich mir schon so viel Autodidakt beigebracht hatte. Mein Chef sagte mir auch, dass einige seiner besten Angestellten Autodidakt waren. Ungefähr ein Jahr bei diesem Job veranlasste mich, endlich zur Schule zu gehen, um mein aktuelles Wissen zu erweitern. Das Geschäft ging bergab und ich dachte, es gäbe so viel mehr, was ich lernen wollte. Es war schwierig, meine eigene Zeit zu finden, um nach meinem Vollzeitjob etwas zu lernen, und ich wusste, dass es mir nur in den kommenden Jahren zugute kommen würde, ein Jahr dem Lernen zu widmen."

"Die Teilnahmekosten waren definitiv ein Faktor für die Entscheidung, wohin ich gehen würde. Komischerweise habe ich die teuerste Route gewählt. Ich habe dies getan, weil ich über ein Jahr lang ein Universitätsdiplom erhalten habe, verglichen mit einem College-Zertifikat, das nicht so viel Gewicht hat. Der Zeitraum von einem Jahr hat mich auch angesprochen, weil sich die Technologie schnell ändert. Ein zweijähriger Kurs könnte bedeuten, dass das erste Jahr zum Zeitpunkt Ihres Abschlusses veraltet sein könnte."

"Ich habe 1999 mein Studium an der RIT abgeschlossen. Als ich kurz vor dem Schuleintritt stand, hatte sich das Internet noch nicht wirklich entwickelt. Ich habe mich für Informatik entschieden und bin schließlich zur Informationstechnologie gewechselt. Bis 1996 war das Internet explodiert. Ich glaube, ich habe damals in meinem Koop mehr über Webentwicklung gelernt als im Klassenzimmer. Nur die Konzepte waren im Klassenzimmer relevant - die Sprachen und Techniken nicht."

"Schneller Vorlauf bis heute und ich bin verantwortlich für die Einstellung von Praktikanten bei RIT für 6-monatige Rotationen in unserem Unternehmen. Ich sehe viele Lebensläufe. Sie sehen alle gleich aus. Diejenigen, die auffallen, sind diejenigen, die außerhalb ihrer Arbeit arbeiten besitzen."

2. Viele Studenten haben mir persönlich per E-Mail mitgeteilt, dass ihre Webentwicklungskurse nicht die neuesten Technologien abdecken. Haben Sie festgestellt, dass dies wahr ist?

UniversityUniversityUniversity

"Ich finde diese Aussage leider sehr wahr. Begegnungen mit aktuellen / früheren Studenten sowie meine eigenen Erfahrungen zeigen, dass die erhaltene Ausbildung nicht auf dem neuesten Stand oder sogar auf dem Niveau des letzten Jahrzehnts ist. Änderungen und Standards eingeführt in Die letzten Jahre sind relativ nicht im Lehrplan enthalten, was Absolventen häufig dazu veranlasst, entweder aktuelle Praktiken selbst zu entdecken oder Arbeit zu finden, bei der aktuelle Entwicklungen eine radikale Denkweise sind."

"Ein Beispiel ist ein Student, der zu mir kam, um Ratschläge zu Design und Entwicklung zu erhalten. Als er nach tabellenlosem Design, Zugänglichkeit oder gültigem Code gefragt wurde, teilte mir dieser Student mit, dass er noch nie von solchen Themen gehört habe, geschweige denn ihre Grundlagen behandelt habe. Insgesamt war es eine enttäuschende Erfahrung zu hören - und leider keine einzigartige Erfahrung."

"Ich bin der Meinung, dass das Art Institute of Dallas eine Vielzahl von Themen abdeckt und die Grundlage für das Erlernen der neuesten Technologien bietet. Seien wir ehrlich, in diesem Berufsfeld der Webentwicklung und des Webdesigns sind die Informationen, die Sie bei THAT SEHR PRÄZISEN MOMENT erhalten, innerhalb weniger Minuten alt. Es hilft Ihnen dabei, ein PLE zu entwickeln und Informationen zu Webstandards sowie zu den Recherchen zu recherchieren, die Sie von dem Programm erwarten können! Ich habe gelernt, meine persönliche Lernumgebung zu entwickeln und RSS-Feeds aus wichtigen Bereichen zu erhalten. Tatsächlich habe ich Nettuts+ durch Recherchen zu meinem PLE gefunden. Ich bin nicht wie die meisten Studenten, ich halte meine Augen offen und scharf auf die aktuelle Technologie! Ich hoffe, in ein paar Jahren viele Fortschritte im World Wide Web zu machen."

UniversityUniversityUniversity

"Das ist äußerst richtig. In einer Klasse, die ich 2007 besucht habe, habe ich gelernt, wie man eine Website mit Tabellen erstellt. Ich habe dieses Jahr herausgefunden, dass sie endlich tischfreie Websites unterrichten. Ein paar Jahre im Rückstand zu sein, ist definitiv nicht klug, besonders wenn Sie so viel bezahlen, um diese Informationen zu lernen."

UniversityUniversityUniversity

"Ich stimme zu, dass es dem Technologieunterricht möglicherweise an der Spitze mangelt. Dies schien sicherlich der Fall zu sein, als ich in der Schule war. Ich hasste es unglaublich, weil ich den Punkt die meiste Zeit nicht sehen konnte. Natürlich hatte meine Schule keine Web Dev-Kurse, aber es fühlte sich in jedem Ingenieurkurs genauso an. Zwei Dinge zu beachten und nicht zu verzweifeln! Erstens, wenn Sie mehr Oberkurse belegen (über die 100er, vielleicht sogar 200er hinaus), scheinen Sie mit der Technologie Schritt zu halten. Meine letzten Jahre wurden von Maya, Final Cut, Photoshop und Cubase verbraucht. Universitäten haben viel mehr Geld als jeder Einzelne, und wenn Sie genug Bedarf nachweisen, können sie entspringen, um zu helfen. Zweitens ist mir jetzt klar, dass vieles, was ich für irrelevant hielt, mir geholfen hat, mein Fundament zu stärken. Das suchen viele Arbeitgeber!"

"Auf jeden Fall, zumindest in den ersten zweieinhalb Jahren. In meinem letzten Quartal hatten wir tatsächlich einen Kurs zur Entwicklung von iPhone-Anwendungen, der einfach fantastisch war. Es ist ein Nachteil, nicht die neuesten Technologien gelernt zu haben, aber wenn Sie bereit sind, alle aufkommenden Technologien außerhalb des Unterrichts nachzuholen, sind Sie nicht auf Ausbilder angewiesen."

"Da mein Kurs nicht speziell auf Webentwicklung ausgerichtet war, kann ich keine detaillierte Antwort geben. Wir haben jedoch ein Modul zu PHP und MySQL studiert - was nur eine Ausrede war, um uns die Hardcore-Datenbankprogrammierung beizubringen. Tatsächlich konnten einige meiner Kommilitonen, nachdem wir es aufgenommen hatten, immer noch nicht einmal das einfachste HTML schreiben (und niemand benutzte CSS). Nach meiner Erfahrung ist Informatik also nicht der richtige Weg, wenn Sie in die Webentwicklung einsteigen möchten. Für mich ist das beste Klassenzimmer Ihr Computer, das Menü Ansicht->Quelle, ein oder zwei gute Tutorials und etwas, das Sie zutiefst interessiert, um eine Website darüber zu erstellen... auch wenn sich herausstellt, dass dies Ihre Katze ist."

"Ich habe das Gefühl, dass der Kurs, an dem ich teilgenommen habe, die meisten der neuesten Technologien beinhaltete. Das Schöne an meinem Kurs war, dass er Bootcamps anbot, in denen mehr von dem neuesten Material vermittelt werden konnte. Der Kurs, den ich belegte, deckte AJAX nicht ab, aber ich schaffte es, ein Wochenend-Bootcamp zu absolvieren, um die Grundkenntnisse zu erlangen. Natürlich wünschte ich mir, der Kurs hätte Dinge wie WordPress, Ruby On Rails und jQuery enthalten, aber mit einem verkürzten einjährigen Kurs wäre es schwierig gewesen."

"Ich habe festgestellt, dass dies bei den Studenten, die ich interviewe, zutrifft. Die meisten kommen ohne Kenntnis der Standards herein. Keiner kommt mit ASP.NET und hat Erfahrung damit (obwohl sie über Java-Erfahrung verfügen, die C# sehr ähnlich ist)."

"Viele Schüler kommen herein, ohne zu wissen, wie man selbst lernt. Sie wissen noch nicht, dass sie Blogs und Twitter ständig überwachen müssen, um die neuesten Informationen über die Branche zu erhalten. Sie wissen nicht, dass sie ihre Werkzeuge scharf halten müssen."

3. Sind Sie rückblickend immer noch mit Ihrer Entscheidung zufrieden? War es die richtige Wahl für Sie?

UniversityUniversityUniversity

"Ich bin sehr zufrieden mit meiner Entscheidung und möchte immer mehr lernen. Ich denke, es war die richtige Wahl für mich, weil es mich auf den Weg führte, auf dem ich bin. Ich habe mein eigenes Geschäft, bshdesigns, und ich arbeite auch für ein Unternehmen, das Webdesign / IT-Arbeit leistet. Ich bin am richtigen Ort."

"Als jemand, der eher nach vorne als nach hinten schaut, ist es etwas unnatürlich, eine solche Frage zu beantworten. Nach meinem Abschluss fand ich relativ schnell Arbeit und konnte meine Ziele mit minimalen Turbulenzen verfolgen. Ohne Zweifel kann ich also sagen, dass ich glücklich bin, wo ich gerade bin, aber immer daran interessiert bin, meine Fähigkeiten weiterzuentwickeln. sei es auf eigene Faust oder formale Ausbildung. Die Ausbildung, die ich erhielt, war in vielen anderen Bereichen von Vorteil, aber der Web-Teil ließ wenig zu lernen und war ein weiterer von vielen veralteten Kursen.

Ich glaube, ob es die richtige Wahl für mich war oder nicht. Die falsche Wahl wäre gewesen, meine Fähigkeiten überhaupt nicht selbst zu entwickeln und alle Karrierewege gemeinsam zu ändern. Ich mache, was mir Spaß macht, und das ist die richtige Wahl."

"Ich bin ziemlich froh, dass ich die Universität besucht habe. Es ist unfair, Ihre Entscheidung, ob Sie ein College besuchen, nur darauf zu stützen, ob dies direkt beruflich von Vorteil ist. Der College-Besuch ist ebenso eine Wahl des Lebensstils. Ich bin nicht mit einem Abschluss weggegangen, aber ich bin viel kultivierter weggegangen, mit einer professionelleren Lebenseinstellung und einem besseren Verständnis des "Lebens".

Wenn jemand eine Unterrichtsumgebung benötigt, um zu lernen, wird er in der Welt der Webentwicklung niemals wirklich erfolgreich sein. Man muss leidenschaftlich sein und ständig lernen. Viele Arbeitgeber erkennen dies und verlangen von den Mitarbeitern, dass sie 20% ihrer bezahlten Zeit damit verbringen, neue Techniken zu lernen. Aber Sie betreiben eine Tutorial-Site... damit Sie das wissen :)."

UniversityUniversityUniversity

"Ich bin der festen Überzeugung, dass dies die richtige Entscheidung für mich war. Ich fühlte mich ein bisschen überwältigt, als ich versuchte, alle Informationen selbst zu lernen! Ich bin ein kluger Mensch, aber als ich zur Schule kam, habe ich bereits im ERSTEN QUARTAL wertvolle Informationen gelernt, die meine Ansichten zur Webentwicklung und zum Webdesign geprägt haben!!

"Ich bin zufrieden mit meiner Entscheidung, an die Universität zu gehen. Ich habe einige großartige Freunde mit ähnlichen Interessen wie ich getroffen. Dies wird uns allen zugute kommen, da wir ständig zusammenarbeiten und uns gegenseitig über neue Technologien auf dem Laufenden halten."

Ich fand heraus, wie gut die Arbeit der Absolventen ist und wo ich mich einordnen würde. Dies gab mir einen Anhaltspunkt dafür, wie viel ich aufladen sollte und womit ich konkurriere, wenn es um Webdesign in meiner Region geht.

Die Universität war die richtige Wahl für mich, obwohl ich sagen kann, dass ich heute in der gleichen Position wäre, wenn ich nicht teilnehmen würde."

"Einfach gesagt, ja. Sicher würde ich wahrscheinlich ein paar Dinge ändern wollen, wahrscheinlich auf eine andere Schule gehen, aber ich bin sehr zufrieden mit meiner Entscheidung zu studieren und zu beenden. Ich bin jetzt ein glücklicher Absolvent!"

"Absolut! Die Universität zu besuchen war eine der besten Erfahrungen meines Lebens. Aber nur als Lebenserfahrung - ich benutze nichts, was ich in meiner Karriere jetzt akademisch gelernt habe. Ich habe jedoch wertvolle Fähigkeiten erworben, die sich hervorragend für den Umgang mit Kunden eignen, sowie die Fähigkeit,(einigermaßen) gut zu schreiben, was sich hervorragend zum Schreiben von Spezifikationen eignet."

"Ich bin sehr zufrieden mit der Entscheidung, einen Internet Systems Specialist-Kurs zu belegen. Es hat sich herausgestellt, dass ich direkt nach der High School in der Branche arbeiten und nach einem Jahr bei der Arbeit mein vorhandenes Wissen stärken kann. Die Schule ist auch ein wunderbarer Ort, um mit Programmiersprachen und Themen zu arbeiten, die Sie sonst an Ihrem Arbeitsplatz niemals berühren würden."

Um die Dinge zusammenzufassen, ist mein Vorschlag an diejenigen da draußen, die sich über die Schulbildung nicht sicher sind:

  1. Sammeln Sie Erfahrung am Arbeitsplatz, um sicherzustellen, dass Sie eine Karriere anstreben, und erwerben Sie Kenntnisse über das Geschäft
  2. Melden Sie sich an einer hochqualitativen Schule an (es muss kein 4-jähriger Informatik-Abschluss sein).
  3. Wenn Sie nicht mehr zur Schule gehen, hören Sie nicht auf zu lernen! Abonnieren Sie RSS-Feeds, verbinden Sie sich mit anderen Webentwicklern auf Twitter usw.
UniversityUniversityUniversity

"Ich denke, wenn ich heute die Wahl hätte, zur Schule zu gehen oder Erfahrungen zu sammeln, würde ich Erfahrungen sammeln und auf ein Community College gehen, um eine Ausbildung in den freien Künsten zu erhalten. Es ist erstaunlich, wie ich in der Schule die freien Künste hasste, aber ich Ich habe das Gefühl, dass ich mehr von den Fähigkeiten benutze, die ich in diesen Klassen gelernt habe, als in meinen technischen Klassen."

Eine einzigartige Perspektive von einem High School Webdesign Lehrer

Es gibt nur wenige hochwertige Hochschulmöglichkeiten für Studenten, die Webdesign und -entwicklung betreiben möchten. Dies bedeutet jedoch nicht, dass sie nicht unbedingt das College besuchen sollten.

Erstens ist das College nicht jedermanns Sache. Einige Menschen sind nicht für diese Art von Umgebung gebaut, verfügen nicht über die Ressourcen oder haben nicht den Wunsch, was alles mehr als ausreichende Gründe sind, nicht teilzunehmen. Und es sollte erwähnt werden, dass ein Hochschulabschluss keine höhere Wertschätzung bedeutet als ein sachkundiger Fachmann. Fast alle Webprofis, deren Blogs ich regelmäßig lese, haben keinen Abschluss in Webdesign und -entwicklung, und ich bin sicher, dass viele nicht einmal einen Hochschulabschluss haben.

Auch wenn Sie nicht in Ihrem gewünschten Fach studieren können, kann sich das College für Sie lohnen.

Ich habe den Schüler in unserem Programm noch nicht kennengelernt, der meiner Meinung nach stark genug war, um direkt in die Belegschaft einzusteigen. Deshalb habe ich den Schülern nur das College vorgeschlagen.

Wenn ich diesen Studenten treffe, werde ich nicht zögern, die Belegschaft vorzuschlagen. Ich denke, dass es viel zu gewinnen gibt, wenn Studenten eine Linie wählen, die am besten zu ihrer College-Erfahrung passt. Wenn sie Design bevorzugen, schlage ich die Hauptfächer Interactive Art vor, und wenn sie sich der Entwicklung zuwenden, empfehle ich Abschlüsse in Informatik. Diese Hauptfächer bieten nicht genau das, wonach der Schüler sucht, sondern eine "Linie der besten Passform". Ich mache das aus mehreren Gründen, aber das größte ist, dass es so viele Kernkonzepte gibt, die aus diesen Bereichen gewonnen werden können, die für das Web gelten. Es sind diese Konzepte, die allein durch das Lesen eines Buches oder das Beschatten von Kollegen nur schwer zu erreichen sind. Auch die Sozialisierung des College-Besuchs ist eine hervorragende Erfahrung. Unabhängiges Zeitplanmanagement, die Arbeit mit Teams und das Treffen mit anderen sind alles Vorteile des Besuchs. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ich nicht sage, dass es sich lohnt, das ganze Geld zu bezahlen, nur um Sozialisation zu lernen, aber es ist ein zusätzlicher Vorteil.

Meine stärkste Empfehlung an die Schüler ist, diese Entscheidung mit ihren Eltern, ihrer Familie, ihren Lehrern und Beratern zu besprechen und die richtige Entscheidung für sie und ihre Familie zu treffen.

Ich habe den College-Besuch nie bereut, ich habe einen Abschluss in CS und bin dann zum Unterrichten übergegangen. Mein College-Abschluss hat mich umfassend in meinem Fachgebiet geschult und mich sogar gut mit Webdesign und Entwicklungsfähigkeiten vertraut gemacht.

Also sollten Sie gehen?

Die Antwort auf diese Frage kann nur von Ihnen beantwortet werden. Bei der Vorbereitung dieses Artikels habe ich viel Zeit damit verbracht, zu entscheiden, ob ich meine eigene Meinung abgeben möchte oder nicht. Da Nettuts+ gewachsen und gewachsen ist, hatte ich die Ehre, einen kleinen Einfluss auf einige unserer jüngeren Leser auszuüben. Mit diesem Einfluss geht Verantwortung einher. Letztendlich entschied ich, dass der klügste Schritt darin besteht, bei diesem Thema im Schatten zu bleiben.

Trotzdem überlasse ich Ihnen Folgendes: Unter keinen Umständen sollten Sie andere entscheiden lassen, was für Sie am besten ist. Stellen Sie Fragen, recherchieren Sie und entscheiden Sie sich dann. Die Wahl, die Sie treffen, wird die richtige sein... für Sie.

Was ist Ihre Meinung?

  • Folgen Sie uns auf Twitter oder abonnieren Sie den NETTUTS RSS-Feed, um weitere tägliche Tipps und Artikel zur Webentwicklung zu erhalten.
Advertisement
Advertisement
Looking for something to help kick start your next project?
Envato Market has a range of items for sale to help get you started.