Advertisement
  1. Code
  2. WordPress

Kurzer Tipp: Paginieren Sie Ihre WordPress-Galerie

Scroll to top
Read Time: 2 min

German (Deutsch) translation by Jaques Donnez (you can also view the original English article)

Mit dem Gallery-Shortcode können Sie schöne Bildergalerien in WordPress erstellen. Sie können sogar Ihre eigenen Vorlagen für die Implementierung von Galerien erstellen und eine Menge Dinge tun. Was aber, wenn Sie eine Bildergalerie in mehrere Seiten aufteilen möchten? WordPress bietet Paginierungsfunktionen für alles, aber nicht für die Galerie. Hier erfahren Sie, wie Sie das auf sehr einfache Weise erreichen können.


Cleaner-Galerie installieren

Um die Paginierung zu implementieren, müssen Sie ein Plugin installieren. Es gibt viele Plugins dafür, aber das, das ich empfehle, ist Cleaner Gallery von Justin Tadlock. Dieses Plugin paginiert nicht nur die Galerie, sondern bietet viel mehr als das. Sie können mehrere Galerien pro Beitrag haben, die Anzahl der Bilder in einer Galerie wählen, Ihre Galerie mit mehreren Lightbox-ähnlichen Skripten integrieren und, was am wichtigsten ist, Sie erhalten korrekt validiertes HTML für Ihre Galerie.


Galerie-Shortcode konfigurieren

Nachdem Sie nun das Cleaner Gallery Plugin installiert haben, ist es an der Zeit, Ihren ursprünglichen Galerie-Shortcode zu ändern, um die Paginierung zu implementieren. Die Paginierung wird mit Hilfe der Argumente numberposts und offset im Shortcode und der Kombination mit dem Tag <!--nextpage-->  erreicht. Das Argument numberposts ist selbsterklärend, es erlaubt Ihnen, zu konfigurieren, wie viele Bilder Sie mit dem Galerie-Shortcode anzeigen möchten. Das Argument offset ermöglicht es Ihnen, die Galerie nach dem Überspringen einer bestimmten Anzahl von Bildern zu starten.

Nehmen wir an, Ihre Galerie hat 12 Bilder und Sie möchten 6 Bilder auf der ersten Seite und 6 auf der zweiten Seite zeigen. So müssen Sie Ihren Galerie-Shortcode formatieren, damit die Paginierung funktioniert:

Der erste Shortcode zeigt die ersten 6 Bilder der Galerie an. Dann teilen wir den Beitrag auf, der in der Tat die Galerie aufteilt. Nach dem Wechsel zur nächsten Seite setzen wir den Versatz auf 6, um die ersten 6 Bilder zu überspringen und mit dem 7. zu beginnen. So wird es aussehen.

Gallery Pagination using Cleaner GalleryGallery Pagination using Cleaner GalleryGallery Pagination using Cleaner Gallery

Hinweis

Mit dieser Methode wird der Beitrag, der die Galerie enthält, nun tatsächlich geteilt. Wir haben die ursprüngliche Galerie immer noch nicht berührt oder geändert, um das Paging zu implementieren. Wir haben gerade ein paar zusätzliche Parameter hinzugefügt, um die Anzahl der angezeigten Bilder pro Galerie zu begrenzen. Um eine tatsächliche Paginierung in Ihrer Galerie zu implementieren, sollten Sie das Plugin Paginated Gallery ausprobieren. Installieren Sie es und legen Sie die Anzahl der Bilder pro Seite auf der Einstellungsseite fest. Sie können entweder den Shortcode des Plugins verwenden, um die Galerie anzuzeigen ([paginated_gallery]) oder den nativen Galerie-Shortcode verwenden. Ich bevorzuge Cleaner Gallery, weil es uns erlaubt, eine unterschiedliche Anzahl von Bildern pro Seite in jeder Galerie separat einzustellen, was dieses Plugin nicht tut.

Advertisement
Did you find this post useful?
Want a weekly email summary?
Subscribe below and we’ll send you a weekly email summary of all new Code tutorials. Never miss out on learning about the next big thing.
Advertisement
Looking for something to help kick start your next project?
Envato Market has a range of items for sale to help get you started.