Advertisement
  1. Code
  2. Theme Development

Wie man eine Seitenvorlage eines WordPress-Autors erstellt

Scroll to top
Read Time: 14 min

German (Deutsch) translation by Alex Grigorovich (you can also view the original English article)

Wenn Sie eine Website mit mehreren Autoren betreiben, können Sie Ihrer Website eine Autorenvorlage hinzufügen. Mithilfe von Autorenvorlagen können Sie mehr Informationen über Autoren präsentieren und den Besuchern das Auffinden anderer Artikel erleichtern, die der Autor verfasst hat. In diesem Beitrag werden wir die Autorenvorlage aufschlüsseln und Ihnen zeigen, wie Sie sie verbessern können.


Eine Einführung in die Autorenvorlage

Die author.php-Vorlage war früher ein nachträglicher Gedanke bei den meisten Theme-Entwicklern. Jetzt erkennen sie jedoch, wie wichtig es ist, eine gute author.php-Vorlage in ihre Designs aufzunehmen und mehr als nur frühere Beiträge des Autors anzuzeigen.

Wenn Sie auf einer WordPress-Website auf den Autorenlink klicken und nur Auszüge der vorherigen Beiträge angezeigt werden, verfügt das Thema wahrscheinlich nicht über eine author.php-Vorlage. Auszüge werden aufgrund der Vorlagenhierarchie für Autoren angezeigt:

  1. author-{nicename}.php
  2. author-{id}.php
  3. author.php
  4. archive.php
  5. index.php

Im Klartext sucht WordPress zunächst nach Vorlagen, die speziell für einzelne Autoren erstellt wurden, z. B. author-kevin.php oder author-24.php (Hinweis: nicename ist so eingestellt, dass es mit dem entsprechenden Benutzernamen übereinstimmt). Wenn keine Vorlage speziell für diesen Autor erstellt wurde, zeigt WordPress die Autoreninformationen mithilfe der Vorlage author.php an (die wir uns heute ansehen). Wenn keine Autorenvorlage mit einer Beschreibung gefunden werden kann, verwendet WordPress standardmäßig die Vorlage archive.php und dann die Vorlage index.php (falls keine Archivvorlage vorhanden ist).

Verknüpfen mit der Autorenseite

Schauen wir uns kurz an, wie Sie auf die Autorenseite verlinken können. Um einen Link zu einer Autorenseite hinzuzufügen, verwenden Sie einfach das Tag the_author_posts_link an einer beliebigen Stelle in the loop.

Eine weitere nützliche Funktion ist das Tag wp_list_authors. Wie der Name schon sagt, wird eine Liste aller Autoren auf Ihrer Website erstellt. Es muss nicht innerhalb der Schleife platziert werden, daher kann es an einer beliebigen Stelle auf Ihrer Site platziert werden, z.B Seitenleiste, Fußzeile usw.

Standardmäßig schließt das Tag das Administratorkonto von der Liste und Benutzer aus, die keine Beiträge haben. Hier einige Beispiele, wie wp_list_authors() verwendet werden kann:

Alle Benutzer anzeigen, einschließlich derer ohne Beiträge.

Zeigen Sie die Anzahl der Beiträge und den vollständigen Namen jedes Benutzers an.

Zeigen Sie die zehn besten Benutzer in absteigender Reihenfolge an.


Grundlegendes zur Author.php-Vorlage

Ich habe immer den besten Weg gefunden, um zu verstehen, wie eine bestimmte Art von Vorlage funktioniert, indem ich mir ein Beispiel anschaue und es aufschlüssle, damit Sie jeden Teil davon verstehen können. Die Vorlage Twenty Ten author.php ist eine gute Einführung in die Funktionsweise der Vorlage. Für diesen Artikel habe ich mich jedoch entschieden, das aktuelle Standard-WordPress-Thema Twenty Eleven zu verwenden, da es aktueller ist.

In der Vorlage wird oben auf der Seite eine Autorenbiografie angezeigt. Die Biografie ist recht einfach und zeigt nur den Gravatar des Autors auf der linken Seite und die Bioinformationen des Autors auf der rechten Seite.

Alle Beiträge des Autors werden unter dem Biobereich angezeigt. Dieser Bereich funktioniert genauso wie die Vorlage archive.php. Die Anzahl der pro Seite aufgelisteten Beiträge richtet sich nach der Anzahl der Beiträge pro Seite, die Sie auf www.yoursite.com/wp-admin/options-reading.php festgelegt haben.

Unten sehen Sie den vollständigen Code für die Vorlage Twenty Eleven author.php:

Machen Sie sich keine Sorgen, wenn der obige Code etwas überwältigend ist. Wir werden uns in einer Sekunde den Hauptteil dieser Vorlage ansehen (dh alles zwischenund <div id="content" role="main"> und </div> <!-- #content -->. Sobald Sie es brechen unten werden Sie feststellen, dass es ziemlich einfach ist.

Starten The Loop

Um Informationen über den Autor (wie Name, URL und Bio) anzuzeigen und die Beiträge des Autors aufzulisten, müssen Sie die WordPress-loop starten. Alles, was sich in der Schleife befindet, wird auf jeder Archivseite des Autors angezeigt (d. H. Seite 1, 2, 3 usw.).

Anzeigen des Seitentitels

Oben auf den Autorenseiten wird auf der Seite Twenty Eleven "AUTOR ARCHIVES:" angezeigt, gefolgt von einem Link zum Autorenprofil. Auf der Hauptautorenseite ist dieser Link ziemlich nutzlos, da er auf die aktuelle Seite verweist. Auf den Autorenarchivseiten (z. B. http://www.yoursite.com/author/admin/page/2/) hilft dieser Link den Besuchern jedoch, zur Website zurückzukehren Erstautorseite.

Twenty Eleven verwendet die Funktion get_author_posts_url, um eine Verknüpfung zur Autorenseite herzustellen (die Autoren-ID wird durch Aufrufen von get_the_author_meta an diese Funktion übergeben). Außerdem wird get_the_author verwendet, um den Namen des Autors anzuzeigen.

Spulen Sie die Schleife zurück zum Anfang

Wenn wir die WordPress-Schleife verwendet haben, um einen Link zum Autorenprofil oben auf der Seite anzuzeigen, müssen wir die Beiträge mithilfe der Funktion rewind_posts zurücksetzen.

Seitennavigation

Oben und unten auf der Autorenseite sehen Sie Links zu älteren und neueren Beiträgen. Twenty Eleven zeigt diese Links mit der Funktion twentyeleven_content_nav an.

Wenn Sie den Parameter nav-above durch die Funktion übergeben, wird das obere Navi angezeigt, während nav-below die Navigationslinks am unteren Rand der Seite anzeigt.

Details zur Funktion twentyeleven_content_nav finden Sie in der Vorlage für Twenty Eleven-Themenfunktionen (functions.php). Die Funktion verwendet previous_posts_link und next_posts_link, um Navigationslinks anzuzeigen, und stellt sicher, dass oben auf der ersten Seite keine Navigation angezeigt wird. Es werden auch die Links formatiert. ältere Beiträge links und neuere Beiträge rechts ausrichten.

Wenn Sie Ihrer Autorenvorlage eine Navigation hinzufügen möchten, können Sie entweder eine CSS-Abteilung um die Funktionen previous_posts_link und next_posts_link wickeln und diese formatieren oder, wenn Sie es vorziehen, ein Navigations-Plugin wie WP PageNavi verwenden, um die Arbeit für Sie zu erledigen.

Anzeigen des Autors Bio

Zum Anzeigen von Autoreninformationen verwenden wir die Funktion get_the_author_meta (Sie können sich erinnern, dass wir diese Funktion zuvor auch mit der Funktion get_author_posts_url verwendet haben, um auf die Autorenseite zu verlinken). Die Biografie wird oben auf jeder Autorenseite angezeigt, und die if-Anweisung stellt sicher, dass die Biografie nicht angezeigt wird, wenn der Benutzer keine Biografie eingegeben hat.

Die Funktion get_the_author wird erneut verwendet, um den Namen des Autors im Biotitel anzuzeigen, und get_avatar wird verwendet, um den Gravatar des Benutzers anzuzeigen (der Parameter user_email wird mit get_the_author_meta verwendet, damit die Funktion get_avatar die E-Mail-Adresse des Autors kennt).

Anzeigen der Autorenbeiträge

Twenty Eleven zeigt die Beiträge eines Autors mithilfe der Funktion get_template_part an. Auf diese Weise kann eine Vorlage, die speziell für die Anzeige von Posts erstellt wurde, direkt in die Autorenvorlage geladen werden.

Durch Ermitteln des post format mithilfe der Funktion get_post_format können verschiedene Arten von Beiträgen angezeigt werden, während sie besucht wurden. Wenn der Beitrag beispielsweise als Bild festgelegt wurde, wird die Vorlage content-image.php verwendet. Ebenso könnte die Vorlage content-link.php verwendet werden, wenn das Format als Link festgelegt wurde.

Wenn keine Beiträge gefunden werden können

Wenn für einen Autor keine Ergebnisse gefunden werden können, wird eine Meldung angezeigt, in der der Benutzer aufgefordert wird, das unten stehende Suchformular zu verwenden, um erneut zu suchen.


Anpassen der Autorenvorlage

Wie jede WordPress-Vorlage kann author.php so viel oder so wenig angepasst werden, wie Sie für notwendig halten. Sie können etwas Ähnliches wie die Autorenvorlage von Twenty Eleven erstellen und oben auf jeder Seite eine grundlegende Biografie auflisten und Beiträge auf dieselbe Weise wie in Kategoriearchiven auflisten. Alternativ können Sie den Biobereich erweitern und dessen E-Mail-Adresse, Messenger-Informationen (z. B. Google Talk) und das Datum Ihrer Registrierung auflisten sowie eine eindeutige Vorlage für die Anzeige von Autorenbeiträgen erstellen.

Anpassen des Autors Bio

Der Bio-Bereich ist sehr einfach zu ändern. Alle Informationen, die der Autor in sein Profil eingegeben hat, können mit der Funktion get_the_author_meta aufgerufen werden. Sie können dieser Funktion zwei Parameter übergeben: $field und $userID.

$field ist der Name der Daten, die zurückgegeben werden sollen, während $userID es Ihnen ermöglicht, Daten von einem bestimmten Autor zurückzugeben. Der Benutzer-ID-Parameter wird nur außerhalb the loop verwendet. Wir müssen es sowieso nicht verwenden, da wir diese Funktion innerhalb der Schleife aufrufen. Daher kennt WordPress den Benutzer, für den wir Informationen aufrufen möchten.

Hier ist eine Liste aller Parameter, die Sie mit get_the_author_meta aufrufen können:

  • <?php the_author_meta( 'user_login' ); ?> - Zeigt den Anmeldenamen des Autors an.
  • <?php the_author_meta( 'user_pass' ); ?> - Zeigt das Passwort des Autors in hexadezimaler Form an
  • <?php the_author_meta( 'user_nicename' ); ?> - Zeigt den Benutzernamen des Autors an (wie sein Login)
  • <?php the_author_meta( 'user_email' ); ?> - Zeigt die E-Mail-Adresse des Autors an.
  • <?php the_author_meta( 'user_url' ); ?> - Zeigt die URL des Autors an.
  • <?php the_author_meta( 'user_registered'); ?> - Zeigt das Datum an, an dem sich der Autor auf Ihrer Website registriert hat.
  • <?php the_author_meta( 'user_activation_key' ); ?> - Zeigt den Aktivierungsschlüssel des Autors an (falls zutreffend).
  • <?php the_author_meta( 'user_status' ); ?> - Zeigt den Benutzerstatus des Autors an, z. Benutzer, der das Konto bestätigt hat, hat den Benutzerstatus 2.
  • <?php the_author_meta( 'display_name' ); ?> - Zeigt den Namen an, den der Autor ausgewählt hat, um ihn öffentlich anzuzeigen.
  • <?php the_author_meta( 'nickname' ); ?> - Zeigt den Spitznamen des Autors an.
  • <?php the_author_meta( 'first_name' ); ?> - Zeigt den Vornamen des Autors an.
  • <?php the_author_meta( 'last_name' ); ?> - Zeigt den Nachnamen des Autors an.
  • <?php the_author_meta( 'description' ); ?> - Zeigt die Biografie des Autors an.
  • <?php the_author_meta( 'jabber' ); ?> - Zeigt die Kontaktinformationen des Autors Jabber / Google Talk an.
  • <?php the_author_meta( 'aim' ); ?> - Zeigt die AIM-Kontaktinformationen des Autors an.
  • <?php the_author_meta( 'yim' ); ?> - Zeigt die Yahoo Messenger-Kontaktinformationen des Autors an.
  • <?php the_author_meta( 'user_level' ); ?> - Zeigt die Benutzerebene des Autors an (z. B. Administrator sind Ebene 10, Abonnenten sind Ebene 0).
  • <?php the_author_meta( 'user_firstname' ); ?> - Zeigt den Vornamen des Autors an.
  • <?php the_author_meta( 'user_lastname' ); ?> - Zeigt den Nachnamen des Autors an.
  • <?php the_author_meta( 'user_description' ); ?> - Zeigt die Biografie des Autors an.
  • <?php the_author_meta( 'rich_editing' ); ?> - Zeigt true an, wenn der Autor den visuellen Editor verwendet, und false, wenn er deaktiviert wurde.
  • <?php the_author_meta( 'comment_shortcuts' ); ?> - Zeigt true an, wenn der Autor Tastaturkürzel aktiviert hat, und false, wenn dies nicht der Fall ist.
  • <?php the_author_meta( 'admin_color' ); ?> - Zeigt das Farbschema an, das der Autor für den Administrationsbereich ausgewählt hat (klassisch für Blau und frisch für Grau).
  • <?php the_author_meta( 'ID' ); ?> - Zeigt die Autoren-ID an.

Wie wir zuvor gesehen haben, zeigen die meisten grundlegenden Autorenvorlagen einfach den Gravatar des Autors auf der einen Seite und die Biografie des Autors auf der anderen Seite. Sie könnten dies leicht mit etwas CSS aufpeppen. Sie können beispielsweise ein Informationsfeld auf der einen Seite platzieren, in dem die Kontaktinformationen des Benutzers (E-Mail, Google Talk usw.) angezeigt werden, auf einer anderen Seite den vollständigen Namen und die Website-Adresse des Benutzers.

Anpassen der Beitragsliste

Wenn Sie ein konsistentes Erscheinungsbild mit dem Rest Ihrer Website erstellen möchten, ist die Gestaltung des Navigations- und Postbereichs relativ einfach, da Sie einfach Code aus Ihrer archive.php-Vorlage kopieren können. Einige Änderungen an diesem Code können der Autorenseite ein völlig anderes Aussehen verleihen als den Kategoriearchiven. Vielleicht möchten Sie beispielsweise ausgewählte Bilder oder Metainformationen entfernen.

In meinem eigenen Blog habe ich beschlossen, einfach die Titel der Beiträge und das Datum ihrer Veröffentlichung aufzulisten, anstatt vollständige Auszüge aufzulisten. Es ist viel einfacher und erleichtert das Durchsuchen von Autorenbeiträgen. Hier ist der Code, mit dem ich eine Liste von Posts anstelle vollständiger Auszüge angezeigt habe:

Dies ergibt Folgendes:


Abschluss

Indem Sie Ihre author.php-Vorlage verbessern und mehr Informationen über Autoren anzeigen, werden Sie ihnen mehr Aufmerksamkeit schenken und es den Lesern erleichtern, mehr über sie herauszufinden. Die Vorlage selbst kann relativ einfach geändert werden, sobald Sie sich daran gewöhnt haben.

Wenn Ihr Thema keine author.php-Vorlage enthält, kopieren Sie am besten eine andere Vorlage wie page.php oder archive.php und entfernen Sie den gesamten Code aus dem Inhaltsbereich, dh lassen Sie den Code oben und unten Das prägt Ihr Design, entfernt jedoch den gesamten Code, der für die Autorenseite nicht benötigt wird. Sobald Sie dies getan haben, sollten Sie in der Lage sein, mithilfe dieses Artikels und der author.php-Vorlagen aus den Standardthemen Twenty Ten und Twenty Eleven als Referenz ganz einfach Ihre eigene author.php-Vorlage zu erstellen.

Viel Glück - Kevin

Advertisement
Did you find this post useful?
Want a weekly email summary?
Subscribe below and we’ll send you a weekly email summary of all new Code tutorials. Never miss out on learning about the next big thing.
Advertisement
Looking for something to help kick start your next project?
Envato Market has a range of items for sale to help get you started.