Advertisement
  1. Code
  2. Reviews

Coda 2: Bewertet

Scroll to top
Read Time: 12 mins

German (Deutsch) translation by Katharina Grigorovich-Nevolina (you can also view the original English article)

Nun, es ist passiert; Panic veröffentlichte schließlich die lang erwartete Version zwei ihres beliebten Code-Editors Coda. Aber wird es dem Hype gerecht? Nun, das hängt davon ab, welche Art von Codierer Sie sind. Lesen Sie die vollständige Bewertung nach dem Sprung!

imageimageimage

Die gute

Es ist wunderschön

Als Panic das Tourvideo für ihren neuen Editor vorstellte, war ich überrascht. Die massiven Dateisymbole sprechen nur einen bestimmten Codierertyp an - und ich bin nicht diese Person. Ich und viele andere fanden sie sehr unattraktiv. Vielleicht wären sie ansprechend, wenn Sie ausschließlich an statischen Designs arbeiten, aber als jemand, der fast jeden Tag auf einen bildlosen, schwarzen Hintergrund starrt, nehmen diese Symbole nur Platz ein.

imageimageimage

Glücklicherweise können sie leicht auf einfachen Text reduziert werden, wodurch der Editor unendlich attraktiver wird. Die Symbole sind eine Spielerei.

image

Helfer

Coda spielt eindeutig vor seinem Kernpublikum: den PHP-Entwicklern. Während Sie sicherlich in jeder Sprache codieren können, erhält PHP die Schnickschnack.

Als PHP-Entwickler werde ich nicht leugnen, dass "WAT" in der Sprache verstreut ist. Selbst nach Jahren und Jahren beziehe ich mich immer noch häufig auf die PHP.net-Dokumentation, um mir zu merken, in welcher Reihenfolge die Parameter einer Funktion übergeben werden sollen.

Setze ich den Heuhaufen als ersten oder zweiten Parameter, wenn ich stristr verwende?

Dies ist ein Bereich, in dem Coda glänzt. Während der Eingabe wird eine sofortige Dokumentation in der Seitenleiste bereitgestellt.

imageimageimage

Leider ist diese Funktion im Wesentlichen auf Front-End-Entwickler beschränkt: HTML, CSS, JavaScript und PHP. Warum?

imageimageimage

Trotzdem ist es eine hilfreiche Ressource, obwohl ich feststellen werde, dass Panic JavaScript als unterstützt auflistet und nur die Möglichkeit bietet, mich mit der Buchdokumentation zu verknüpfen. Ein Fehler vielleicht?

imageimageimage

Ausschnitte

Codas native Clippings-Funktion wurde ebenfalls erheblich verbessert. Anstelle der umständlichen schwebenden Leiste von Coda 1 befindet sich die neue Version als eigenes Bedienfeld in der Seitenleiste.

Zu den bemerkenswerten Ergänzungen gehören mehrere (durch Tabulatoren getrennte) Einfügepunkte sowie die Möglichkeit, sowohl Tabulatorauslöser als auch Tastaturkürzel zuzuweisen.

image
imageimageimage

Websites

Das Standardlayout "Sites" befindet sich wieder in Coda 2, mit dem Sie Ein-Klick-Symbolen entweder lokale oder Remote-Verzeichnisse zuweisen können. Keine Notizen hier; Es ist hilfreich und die neue Möglichkeit, Websites in "Listen" (oder Kategorien) zu gruppieren, wird sehr begrüßt.

imageimageimage

CSS-Helfer

In Coda 1 war die CSS-GUI über eine eigene Registerkarte oder ein eigenes Bedienfeld verfügbar. Mit dieser neuen Version wird sie jedoch in den Editor eingebrannt. Wenn Sie beispielsweise background eingeben, wird die Option zum Verwenden eines GUI zum Erstellen eines Verlaufs bereitgestellt, obwohl ich zugeben muss, dass das Festlegen von Werten und Prozentsätzen nicht allzu intuitiv war.

imageimageimage

Hinweis: Haben Sie im obigen Bild bemerkt, dass Coda nur ein einziges Webkit-Präfix hinzufügt? Ja, wir werden das in Kürze behandeln! :/

Dieselbe Funktionalität ist auch für andere Eigenschaften verfügbar, z. B. box-shadow und padding.

image

Ehrlich gesagt sind dies keine Funktionen, die ich mir jemals vorstellen würde; Sie würden mich nur verlangsamen. Für Neuankömmlinge bin ich jedoch sicher, dass sie sich als hilfreich erweisen werden.

Schnell öffnen

Es ist nichts Neues, aber wenn Sie schnell zwischen Dateien wechseln müssen, können Sie Strg + Q drücken und den Namen der Datei eingeben. Es ist bei weitem nicht so schnell (oder reaktionsschnell) wie die Implementierung von Sublime Text, erledigt aber die Aufgabe.

imageimageimage

Eingebaute Übertragung

Die beliebte Transmit-Engine ist im Wesentlichen in den Editor integriert. Dies bietet Ihnen einen vollständigen Dateibrowser für nicht nur Ihre lokalen Dateien, sondern auch über FTP, SFTP, WebDAV und S3.

imageimageimage

Für einige ist dies ein großes Plus, aber ich kann mich nicht erinnern, wann ich das letzte Mal Dateien mit (S) FTP auf meinen Server hochgeladen habe. Trotzdem eine raffinierte Funktion, und die Möglichkeit, ein Projekt mit einem Tastendruck zu veröffentlichen, ist praktisch!

Terminal

Das in der ersten Version von Coda eingeführte Terminal-Panel ist zurück. Wenn Sie nicht der Codierertyp sind, bei dem das Terminal jederzeit geöffnet ist und über eine Tastenkombination erreichbar ist, ist dies eine willkommene Funktion.

imageimageimage

Das Schlechte

Mehrere Cursor

"Wirklich?" Keine Unterstützung für mehrere Cursor? Coda bietet eine "Blockbearbeitungs"-Funktion, die jedoch verwirrend und bei weitem nicht so intuitiv ist wie die Implementierung von Sublime Text.

Nach Meinung dieses Herausgebers war es ein schwerwiegender Fehler, die Unterstützung mehrerer Cursor nicht zur obersten Priorität zu machen. Ich kann mir nicht vorstellen, einen Editor zu verwenden, der mir diese Fähigkeit nicht bietet.

Seltsame CSS-Unterstützung

Aus der Ferne scheint die CSS-Unterstützung von Coda fantastisch zu sein. Automatische Vervollständigung für die neuen CSS3-Eigenschaften, eine grafische Benutzeroberfläche zum Erstellen von Verläufen und Box-Shadows usw. Was möchten Sie mehr?

Ja, das wäre wahr, wenn diese Implementierungen fehlerfrei wären - aber sie sind es nicht. Erinnern Sie sich zum Beispiel an die raffinierte Dokumentationsfunktionalität, die ich oben erwähnt habe?

imageimageimage

Es ist sehr hilfreich... und gleichzeitig einschränkend. Es könnte Sie überraschen, dass beim Eingeben der offiziellen transform eigenschaft nichts in der Seitenleiste angezeigt wird (es gibt auch keine automatische Vervollständigung für die Eigenschaft). Die Dokumentation wird nur registriert, wenn ich speziell -webkit-transform verwende. Ja, die offizielle Version funktioniert nicht - und -moz-transform auch nicht (oder eine der anderen Versionen).

Oh, und bei Opera- und Microsoft-Präfixen (-o bzw. -ms) können Sie dies vergessen. Keine automatische Vervollständigung. Sie könnten genauso gut gar nicht existieren.

Webkit-Liebesaffäre

Es ist nicht zu leugnen, dass Codas Webkit-basierter Support fantastisch ist. Es ergibt Sinn; Die Live-Vorschau verwendet die Webkit-Engine. Daher müssen sie sicherstellen, dass die von der GUI erzeugten Verläufe (und andere CSS3-Eigenschaften) korrekt gerendert werden.

Vor allem angesichts der großen Debatten um CSS und Webkit im letzten halben Jahr ist die Entscheidung von Panic, scheinbar Webkit-exklusive CSS3-Eigenschaften zu unterstützen, schrecklich. Warum wird die -webkit-animation automatisch vervollständigt, aber keine der anderen (ms, o, moz)? Warum wird ein Webkit-Verlauf gerendert, nicht jedoch für die anderen Anbieter?

Bei einer Frage (auf Twitter) stellte Panic fest, dass es unglaublich einfach ist, die anderen Präfixe manuell hinzuzufügen. Wahr; niemand bestreitet das. Aber warum sollten wir müssen? Tu es für uns.

Wenn Bequemlichkeit der einzige Nachteil wäre, wäre dies eine Sache, aber das Problem ist, dass ihre Entscheidung, nur Webkit-Generierung und automatische Vervollständigung bereitzustellen, die Vorstellung bestätigt (insbesondere für Neulinge), dass es in Ordnung ist, Designs speziell für eine Engine anzupassen. Hinweis: Es werden einige Mozilla-Präfixe bereitgestellt, jedoch nicht annähernd so viele.

Ich wünsche…

Wenn Coda hinter den Kulissen eine Liste aller CSS3-Eigenschaften mit den erforderlichen Präfixen führen würde, wäre das enorm. Lassen Sie mich nicht merken, ob Microsoft jetzt ein eigenes Präfix für die Gradientenunterstützung bereitstellt. Sei ein gutes Vorbild und mach es für mich. Meine Güte, lassen Sie mich kein Werkzeug wie Prefixr erstellen, um dies zu umgehen.

Git

Die Git-Integration in Coda 2 ist sicherlich kein Minus, sondern eher ein "ehh". Die vorherige Version von Coda bot Subversion-Unterstützung (während die Community zu Git wechselte). Das Hinzufügen einer Benutzeroberfläche für Git war also ein kluger Schachzug.

image

Es könnte sehr hilfreich für diejenigen sein, die sich im Terminal nicht ganz wohl fühlen, aber ich frage mich trotzdem, wie viele dieser Leute wirklich die Versionskontrolle verwenden. Verstehen sie, was ein Zweig, eine Bühne oder ein Commit ist? Mein Instinkt ist, dass Sie, wenn Sie dies tun, es absolut vorziehen, diese Art von Befehlen im Terminal auszuführen - wahrscheinlich mit Ihren eigenen benutzerdefinierten Aliasnamen, um die Dinge zu beschleunigen.

Trotzdem ist es eine Funktion, die für manche hilfreich sein könnte - nur nicht für mich.

Befehlspalette

Angesichts der Tatsache, dass Sublime Text 2 in kaum einem Jahr zum goldenen Editor unter Webentwicklern geworden ist, könnte man meinen, dass Coda einige der am meisten angepriesenen Funktionen in diesem Editor übernimmt.

Warum gibt es keine hilfreiche Befehlspalette, mit der ich angeben kann, welche Aktion mit Text ausgeführt werden soll? Ich kann mich nicht immer an die Tastenkombination zum Erstellen eines Split erinnern. Warum kann ich die Befehlspalette nicht aufrufen und "split" eingeben?

An diesem Punkt halte ich eine Befehlspalette für wesentlich in meinem Arbeitsablauf, aber Coda fehlt eine vollständig.

Plugins installieren

Wir sind noch in den frühen Tagen von Coda 2; Daher sind derzeit keine Plugins auf der Panic-Website verfügbar. Wenn einige veröffentlicht sind, gibt es hoffentlich eine einfache, paketsteuerungsähnliche Methode, um sie zu installieren. Bitte lassen Sie mich diese nicht manuell herunterladen und installieren.

Wenn ich in Sublime Text die CoffeeScript-Syntax hervorheben möchte, kann ich sie buchstäblich in zehn Sekunden haben, ohne den Editor zu verlassen. Wird Coda den gleichen Komfort bieten? Mein Instinkt zeigt auf "Nein", was kein gutes Zeichen ist. Der Erfolg eines Redakteurs hat mehr mit dem Engagement der Community zu tun als mit irgendetwas anderem.

Der Erfolg eines Redakteurs hat mehr mit dem Engagement der Community zu tun als mit irgendetwas anderem.

Vi-Mode Option

Erinnerst du dich, als ich feststellte, dass Coda für einen ganz bestimmten Codierertyp hergestellt wurde? Ja, diese Art von Codierer verwendet wahrscheinlich kein Vim (oder keine Git-basierte Bereitstellung). Für mich ist es jedoch der Unterschied zwischen Coda und nicht. Ich bin stark von diesen Tastaturbefehlen abhängig, aber Coda hat mich im Dunkeln gelassen. Warum? Sublime Text bietet Vi (Vintage) -Unterstützung. sogar Chocolat tut es.

Ich würde mir vorstellen, dass irgendwann in naher Zukunft Support über ein Plugin bereitgestellt wird, aber sollte angesichts der Wiederbelebung von Vim in den letzten Jahren nicht Support als Option eingebrannt werden? Vielleicht ja, vielleicht auch nicht; Die Wahrheit ist, dass die große Mehrheit der Coda-Benutzer kein Interesse an dieser Funktion hat, also werde ich Coda dafür nicht zu sehr anklopfen!

Nur vier Farbschemata

Ich gebe Ihnen zu, dass dies kleinlich ist, aber warum stellt Coda dem Editor nur vier Farbschemata zur Verfügung? Warum nicht ein Dutzend oder so anbieten? Wir Programmierer lieben unsere Themen, müssen aber jetzt das Web nach benutzerdefinierten Skins durchsuchen. Oder, wenn man bedenkt, dass Solarized eines der beliebtesten Cross-Editor-Themen im Web ist, warum sollte man das nicht als integrierte Wahl anbieten? Chocolat tut es.

Zugegeben, solche Dinge sind kleine Belästigungen, aber dennoch sind sie nur so… ärgerlich.

imageimageimage

Update - Hier ist ein Plugin, das viele alternative Farbschemaoptionen bietet. Alternativ finden Sie hier.

Eine großartige Seitenleiste... Aber

Offensichtlich hat Panic viel Zeit mit der neuen Seitenleistenfunktion verbracht. Warum kann ich mich bei all diesen hilfreichen Funktionen auf jeweils nur eine Ansicht beschränken? Vielleicht möchte ich oben einen Dateibrowser und unten den Dokumentations-Viewer? Es wäre weitaus bequemer, wenn ich diese Paneele stapeln könnte.

Free space

Konfigurierbarkeit

Sublime Text wird manchmal kritisiert, weil die Seite mit den Konfigurationsoptionen im Wesentlichen ein JavaScript-Objekt ist.

Die Ironie ist, dass ich dies als eine der besten Eigenschaften betrachte! Ich habe die Kontrolle über alles! Müssen Sie die Registerkartenbreite, die Schriftgröße oder eine Tastenkombination ändern? Einfach - es dauert fünf Sekunden. Was ist mit einer Datei? Das ist auch machbar. Mit Coda habe ich jedoch praktisch keine Ahnung, wie ich es an meine Einstellungen anpassen soll - über die Grundeinstellungen hinaus, die im Bereich "Einstellungen" bereitgestellt werden.


Gedanken schließen

Die Updates sind kein Hinweis auf den modernen Entwickler von heute.

Als ich diesen Artikel beweise, stelle ich fest, dass er etwas kritisch wirkt. Die Wahrheit ist, dass Coda 2 ein solider Editor ist - viel besser als sein Vorgänger. Es hat zwar einige Fehler, wurde aber gerade veröffentlicht. Geben Sie dem erstaunlichen Panic-Team Zeit, sich die Community-Beiträge anzuhören und Updates/Patches zu veröffentlichen. Und natürlich können fehlende Funktionen häufig über Plugins bereitgestellt werden.

Ich kann einen Editor nur anhand meiner eigenen Anforderungen überprüfen. Persönlich geht es mir am meisten um Geschwindigkeit, Komfort und Vi-Unterstützung. Anstatt sich in Panik auf das zu konzentrieren, was mich bei meiner Arbeit effizienter macht, fühlt es sich so an, als hätten sie eine Menge Augenweiden angepackt, die mir nicht unbedingt viel helfen. Die Updates sind auch kein Hinweis auf den heutigen modernen Entwickler. Wo wird die Syntax von Less, HAML oder CoffeeScript hervorgehoben? Also ja, es ist ein solider Editor, aber gleichzeitig ist er nicht auf seriösere Entwickler zugeschnitten.

Bei der Betrachtung der herausragenden Merkmale von Coda:

  • Dateisymbole - Es ist eine Spielerei; Wollen die Leute wirklich massive Dateisymbole?
  • FTP-Integration - Hilfreich, aber in einer modernen Welt, in der wir Websites und Anwendungen mit Git bereitstellen (ob Heroku oder PHPFog), werde ich sehr selten davon Gebrauch machen.
  • Integriertes MySQL - Auch dies ist hilfreich, aber Sie werden wahrscheinlich auf leistungsstärkere dedizierte Apps wie Sequel Pro oder Querious zurückgreifen. Es fühlt sich für Augenweide angeheftet an.
  • Git Support - Ich bleibe bei Terminal. Sie werden wahrscheinlich auch. (Aber hey, Coda hat ein eingebautes Terminal-Panel.)

Ich wünschte, sie hätten sich stattdessen mehr auf die Geschwindigkeit konzentriert - nicht unbedingt auf die Geschwindigkeit des Editors, sondern auf die Geschwindigkeit meines Workflows.

Wie kann ich meine täglichen Aufgaben schneller erledigen?

Aus dieser Perspektive bietet Coda 2 nichts Neues.

Während ich nur einen Tag mit Coda verbracht habe, muss ich zugeben, dass sich etwas ein bisschen… schlecht anfühlt. Es fühlt sich nicht so intuitiv an, wie ich es von Panic erwartet hätte. Häufig bin ich verwirrt darüber, wie einfache Operationen ausgeführt werden sollen. "Oh, ich muss doppelklicken, um diese Datei zu öffnen." Es ist auch nicht zu leugnen, dass das Folgende anfangs sehr verwirrend ist:

imageimageimage

Wir haben also eine Seitenleiste mit Dateien, dann ein weiteres Fenster in der Mitte für Dateien und schließlich Remote-Dateien. Dies wurde mir begrüßt, nachdem ich Coda zum ersten Mal geöffnet hatte.

Ich habe seitdem gelernt, dass Sie sich von der Vorstellung lösen müssen, dass die traditionelle Seitenleiste speziell für die Anzeige von Dateien vorgesehen ist. Im obigen Bild ist es zufällig auf die Registerkarte "Dateien" eingestellt, die das Problem der doppelten Dateien erklärt. Trotzdem brauchte ich einen Moment, um mich damit auseinanderzusetzen.

Werde ich zu Coda 2 wechseln?

Da ist dieser Teil von mir, der Coda benutzen will. Es ist wunderschön und fühlt sich modern an. Andererseits ist die einfache Tatsache, dass ich in Sublime Text 2 weitaus effizienter bin. Nach Jahren des Wartens hatte ich auf mehr gehofft. Schnickschnack ist großartig, aber wenn man sich darauf einlässt, gibt es hier nichts übermäßig Innovatives. Aber das bin nur ich; Was denken Sie?

Sie fragen sich vielleicht, warum ich die neue Air Preview-Funktion nicht erwähnt habe. Nun, ich würde es sehr gerne tun, konnte es aber noch nicht zum Laufen bringen. Ich werde diesen Artikel aktualisieren, sobald ich es tue!

Advertisement
Did you find this post useful?
Want a weekly email summary?
Subscribe below and we’ll send you a weekly email summary of all new Code tutorials. Never miss out on learning about the next big thing.
Advertisement
Looking for something to help kick start your next project?
Envato Market has a range of items for sale to help get you started.